FANDOM


Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Estland im Jahr 2013. Es gab in jenem Jahr ? Nummer-eins-Singles.


Flag of Estonia.svg Nummer-eins-Singles 2013

← 2012 in den Charts von Estland 2014 →
Datum
Wochen (insgesamt)
Titel
Interpret
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
1. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
unbekannt
unbekannt
2. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Locked Out Of Heaven
Bruno Mars

Bruno Mars, Philip Lawrence, Ari Levine
3. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Troublemaker
Olly Murs Featuring Flo Rida

Steve Robson, Tramar Dillard, Claude Kelly, Olly Murs
4. Woche – 6. Woche
3 Wochen (insgesamt 3 Wochen)
unbekannt
unbekannt
7. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
I Knew You Were Trouble
Taylor Swift

Max Martin, Shellback, Taylor Swift
8. Woche – 12. Woche
5 Wochen (insgesamt 4 Wochen)
unbekannt
unbekannt
13. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Pompeii
Bastille

Dan Smith
14. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Just Give Me A Reason
P!nk Featuring Nate Ruess

Jeff Bhasker, Alecia Moore, Nate Ruess
15. Woche – 18. Woche
4 Wochen (insgesamt 3 Wochen)
unbekannt
unbekannt
19. Woche
1 Woche (insgesamt 2 Wochen)
Pompeii
Bastille

Dan Smith
20. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Get Lucky
Daft Punk Featuring Pharrell Williams]] And Nile Rodgers

Nile Rodgers, Thomas Bangalter, Guy-Manuel de Homen-Christo, Pharrell Williams
21. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Kuula mind ära
Põhja-Tallinn

?
22. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Mirrors
Justin Timberlake

Justin Timberlake, Timothy Mosley, Jerome Harmon, James Fauntleroy
23. Woche – 34. Woche
12 Wochen (insgesamt 11 Wochen)
unbekannt
unbekannt
35. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Love Me Again
John Newman

Steve Booker, John Newman
36. Woche – 38. Woche
3 Wochen (insgesamt 3 Wochen)
unbekannt
unbekannt
39. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Everlasting
Rasmund Rändvee Featuring Facelift Deer
42. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Seitsme tuule poole
Karl-Erik Taukar
43. Woche
1 Woche
unbekannt
unbekannt
44. Woche
1 Woche (insgesamt 2 Wochen)
Seitsme tuule poole
Karl-Erik Taukar
45. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Roar
Katy Perry

Max Martin, Lukasz Gottwald, Katy Perry, Henry Walter, Bonnie McKee
46. Woche – 48. Woche
3 Wochen (insgesamt 3 Wochen)
Hey Brother
Avicii

Salem Al Fakir, Tim Bergling, Veronica Maggio, Ash Pournouri, Vincent Pontare, Dan Tyminski
49. Woche
1 Woche (insgesamt 1 Wochen)
Under Control
Calvin Harris & Alesso Featuring Theo Hutchcraft Of Hurts

Calvin Harris, Theo Hutchcraft, Alessandro Lindblad
50. Woche – 52. Woche
3 Wochen (insgesamt 6 Wochen)
Hey Brother
Avicii

Salem Al Fakir, Tim Bergling, Veronica Maggio, Ash Pournouri, Vincent Pontare, Dan Tyminski
← 2012   2014 →


Weblinks Bearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2013 in Bulgarien, Litauen, Portugal, Rumänien, Südafrika, Weißrussland,

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki