Fandom

Musik-Wiki

Liste der Nummer-eins-Hits in Finnland (1998)

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Finnland im Jahr 1998. Es gab in diesem Jahr zwölf Nummer-eins-Singles und 19 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Neljä Baritonia - Pop-musiikia
    • 8 Wochen (20. Dezember 1997 – 13. Februar 1998)
  • Madonna - Frozen
    • 1 Woche (14. Februar – 20. Februar)
  • Céline Dion - My Heart Will Go On
    • 1 Woche (21. Februar – 27. Februar)
  • Run-D.M.C. vs. Jason Nevins - It’s Like That
    • 1 Woche (28. Februar – 6. März, insgesamt 6 Wochen)
  • Metallica - The Unforgiven II
    • 1 Woche (7. März – 13. März)
  • Run-D.M.C. vs. Jason Nevins - It’s Like That
    • 5 Wochen (14. März – 17. April, insgesamt 6 Wochen)
  • Run-D.M.C. vs. Jason Nevins - (It’s) Tricky
    • 1 Woche (18. April – 24. April)
  • Children of Bodom - Children of Bodom
    • 8 Wochen (25. April – 19. Juni)
  • Apulanta - Teit meistä kauniin
    • 13 Wochen (20. Juni – 18. September, insgesamt 19 Wochen)
  • Tehosekoitin - Pilltä Elli pillitä
    • 1 Woche (19. September – 25. September)
  • Apulanta - Teit meistä kauniin
    • 6 Wochen (26. September – 6. November, insgesamt 19 Wochen)
  • Tehosekoitin - Pakko päästä pois
    • 2 Wochen (7. November – 20. November)
  • E-Type - Here I Go Again
    • 2 Wochen (21. November – 4. Dezember)
  • Marita Taavitsainen - Mistä joulupukki tunnetaan
    • 4 Wochen (5. Dezember 1998 – 1. Januar 1999)
  • Era - Era
    • 3 Wochen (20. Dezember 1997 – 9. Januar 1998, insgesamt 4 Wochen)
  • Daze - Super Heroes
    • 1 Woche (10. Januar – 16. Januar)
  • Era - Era
    • 1 Woche (17. Januar – 23. Januar, insgesamt 4 Wochen)
  • Apulanta - Singlet 1993 - 1997
    • 3 Wochen (24. Januar – 13. Februar)
  • Titanic (Soundtrack)
    • 1 Woche (14. Februar – 20. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • Céline Dion - Let’s Talk About Love
    • 1 Woche (21. Februar – 27. Februar)
  • Titanic (Soundtrack)
    • 1 Woche (28. Februar – 6. März, insgesamt 2 Wochen)
  • Madonna - Ray of Light
    • 3 Wochen (7. März – 27. März)
  • Ismo Alanko Säätio - Pulu
    • 1 Woche (28. März – 3. April)
  • J. Karjalainen - Laura Häkkisen silmät
    • 5 Wochen (4. April – 8. Mai, insgesamt 6 Wochen)
  • Kaija Koo - Operaatio Jalokivimeri
    • 2 Wochen (9. Mai – 22. Mai)
  • J. Karjalainen - Laura Häkkisen silmät
    • 1 Woche (23. Mai – 29. Mai, insgesamt 6 Wochen)
  • Modern Talking - Back for Good
    • 10 Wochen (30. Mai – 7. August)
  • Scooter - No Time to Chill
    • 6 Wochen (8. August – 18. September)
  • Manic Street Preachers - This Is My Truth Tell Me Yours
    • 2 Wochen (19. September – 2. Oktober)
  • Stratovarius - Destiny
    • 2 Wochen (3. Oktober – 16. Oktober)
  • Phil Collins - ...Hits
    • 1 Woche (17. Oktober – 23. Oktober)
  • CMX - Vainajala
    • 2 Wochen (24. Oktober – 6. November)
  • Dire Straits - Sultans of Swing – The Very Best Of
    • 2 Wochen (7. November – 20. November)
  • Apulanta - Aivan kuin kaikki muutkin
    • 1 Woche (21. November – 27. November)
  • Metallica - Garage Inc.
    • 1 Woche (28. November – 4. Dezember)
  • E-Type - Last Man Standing
    • 6 Wochen (5. Dezember 1998 – 8. Januar 1999)

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki