Fandom

Musik-Wiki

Liste der Nummer-eins-Hits in Finnland (1999)

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Finnland im Jahr 1999. Es gab in diesem Jahr jeweils 18 Nummer-eins-Singles und -Alben.

Singles Alben
  • Marita TaavitsainenMistä joulupukki tunnetaan
    • 4 Wochen (5. Dezember 1998 – 1. Januar 1999)
  • NightwishSacrament of Wilderness
    • 2 Wochen (2. Januar – 8. Januar, insgesamt 4 Wochen)
  • Nylon BeatViimeinen
    • 1 Woche (9. Januar – 15. Januar)
  • The OffspringPretty Fly (For a White Guy)
    • 1 Woche (16. Januar – 22. Januar)
  • NightwishSacrament of Wilderness
    • 2 Wochen (23. Januar – 5. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • Don HuonotTule sellaisena kuin olet
    • 2 Wochen (6. Februar – 19. Februar)
  • Children of BodomDownfall
    • 2 Wochen (20. Februar – 5. März)
  • AikakoneAnna mun bailaa
    • 5 Wochen (6. März – 9. April, insgesamt 9 Wochen)
  • ApulantaHallaa
    • 1 Woche (10. April – 16. April, insgesamt 2 Wochen)
  • Britney Spears… Baby One More Time
    • 1 Woche (17. April – 23. April)
  • ApulantaHallaa
    • 1 Woche (24. April – 30. April, insgesamt 2 Wochen)
  • A-Tyyppi feat. Antero MertarantaIhanaa Leijonat, ihanaa
    • 3 Wochen (1. Mai – 21. Mai)
  • Mr. OizoFlat Beat
    • 2 Wochen (22. Mai – 4. Juni)
  • AikakoneAnna mun bailaa
    • 3 Wochen (5. Juni – 25. Juni, insgesamt 9 Wochen)
  • MadonnaBeautiful Stranger
    • 1 Woche (26. Juni – 2. Juli, insgesamt 2 Wochen)
  • AikakoneAnna mun bailaa
    • 1 Woche (3. Juli – 9. Juli, insgesamt 9 Wochen)
  • MadonnaBeautiful Stranger
    • 1 Woche (10. Juli – 16. Juli, insgesamt 2 Wochen)
  • Jennifer LopezIf You Had My Love
    • 1 Woche (17. Juli – 23. Juli)
  • Lou BegaMambo No. 5 (A Little Bit Of …)
    • 5 Wochen (24. Juli – 27. August)
  • Eiffel 65Blue (Da Ba Dee)
    • 7 Wochen (28. August – 15. Oktober)
  • Apulanta & Don HuonotTorremolinos 2000
    • 6 Wochen (16. Oktober – 26. November)
  • HIMJoin Me
    • 1 Woche (27. November – 3. Dezember, insgesamt 13 Wochen)
  • ApulantaKäännä se pois
    • 2 Wochen (4. Dezember – 17. Dezember)
  • HIMJoin Me
    • 12 Wochen (18. Dezember 1999 – 10. März 2000, insgesamt 13 Wochen)
  • E-TypeLast Man Standing
    • 6 Wochen (5. Dezember 1998 – 8. Januar 1999)
  • Nylon BeatValehtelija
    • 3 Wochen (9. Januar – 29. Januar)
  • Kirka, Hector, Pave & PepeMestarit Areenalla
    • 6 Wochen (30. Januar – 12. März)
  • Ulta BraKalifornia
    • 5 Wochen (13. März – 16. April, insgesamt 8 Wochen)
  • Don HuonotTähti
    • 1 Woche (17. April – 23. April)
  • Ulta BraKalifornia
    • 3 Wochen (24. April – 14. Mai, insgesamt 8 Wochen)
  • ABBAGold – Greatest Hits
    • 1 Woche (15. Mai – 21. Mai)
  • Backstreet BoysMillennium
    • 1 Woche (22. Mai – 28. Mai)
  • Ricky MartinRicky Martin
    • 1 Woche (29. Mai – 4. Juni)
  • Bomfunk MC’sIn Stereo
    • 1 Woche (5. Juni – 11. Juni, insgesamt 9 Wochen; siehe 2000)
  • Red Hot Chili PeppersCalifornication
    • 1 Woche (12. Juni – 18. Juni)
  • Bomfunk MC’sIn Stereo
    • 6 Wochen (19. Juni – 30. Juli, insgesamt 9 Wochen)
  • DingoParhaat
    • 4 Wochen (31. Juli – 27. August)
  • Lou BegaA Little Bit of Mambo
    • 1 Woche (28. August – 3. September)
  • Neljä RuusuaUusi aalto
    • 2 Wochen (4. September – 17. September)
  • Jari SillanpääOnnentsijä
    • 1 Woche (18. September – 24. September)
  • StingBrand New Day
    • 1 Woche (25. September – 1. Oktober)
  • YupNormaalien maihinnousu
    • 1 Woche (2. Oktober – 8. Oktober)
  • MambaVaaran vuodet
    • 8 Wochen (9. Oktober – 3. Dezember)
  • Céline DionAll the Way – A Decade of Song
    • 4 Wochen (4. Dezember – 31. Dezember)

Weblinks Bearbeiten


Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1999 in

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki