Fandom

Musik-Wiki

Loud Tour

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Loud Tour
von Rihanna
Präsentationsalbum Loud
Anfang der Tournee 4. Juni 2011
Ende der Tournee 17. Dezember 2011
Konzertanzahl
nach Kontinent
3
Konzerte insgesamt 52 in Europa
15 in Nordamerika
01 in Südamerika
68 Gesamt
Rihanna Tour-Chronologie
Last Girl on Earth Tour
(2010-2011)
Loud Tour
(2011)


Am 4. Juni 2011, wird die barbadische Sängerin Rihanna ihre vierte Tournee beginnen. Die Tour wird zur Präsentation ihres fünften Albums Loud dienen. Die Tour wurde am 7. Dezember 2010 angekündigt und wird 68 Konzerte umfassen, beginnend in Baltimore, Vereinigte Staaten, und bis jetzt endend in Lissabon, Portugal am 17. Dezember 2011. [1] [2] [3] [4] Aufgrund phänomenaler Nachfrage in Großbritannien, wurde die Tour mehrmals verlängert. Außerdem wurde ein Zusatzkonzert in Hamburg, Deutschland veröffentlicht. [5]

Hintergrund Bearbeiten

Das amerikanische Billboard Magazin veröffentlichte dies über die Tour:

Rihanna hat am 9. Februar 2011 erzählt, dass sie eine nordamerikanischen Tour genannt "Loud"-Tour in Angriff nimmt, zur Promotion ihres jüngsten "Loud"-Albums. Die Tour beginnt im Juni in Baltimore und wird im Dezember in Lissabon beendet.

"Wir schaffen eine unglaubliche Fahrt mit dieser Tour. Ich freue mich, raus auf die Straße zu gehen und meine Musik vorzustellen", sagte die R'n'B-Diva gegenüber eines Interviews. "Wir werden eine tolle Zeit haben und ich weiß, dass meine Fans bereit sind, „LOUD“ zu werden!"

Der Vorverkauf startete am 7. Dezember 2010 für die ersten Europa Daten und am 14. Februar 2011 für die ersten Nordamerika Daten bei Ticketmaster.com und Live Nation. [6]

Während der Grammys am 13. Februar 2011, sprach Rihanna zu Ryan Seacrest über die Tour: "Wir werden die Tour in der ersten Woche im Juni in der USA starten. Es ist die „Loud-Ära“,so bin ich natürlich auch sehr aufgeregt. Es wirde neue Farben, eine neue Bühne & eine komplett neue Show geben ..."[7]

Songs Bearbeiten

  1. „S&M“
  2. Hard
  3. „Shut Up and Drive“
  4. Medley
    1. „Rockstar 101“
    2. „Wait Your Turn“
    3. „Live Your Life“
  5. Disturbia
  6. Rude Boy
  7. „Man Down“
  8. What's My Name?
  9. „Fading“
  10. „Hate That I Love You“
  11. „California King Bed“
  12. Love the Way You Lie (Part II)
  13. „Unfaithful“
  14. Te amo
  15. Who's That Chick?(Dance Interlude)
  16. „Don't Stop the Music“
  17. „Raining Men“ (Enthält Inhalte von „It's Raining Men“)
  18. „Cheers (Drink To That)“
  19. „SOS“
  20. „Take a Bow“
  21. Russian Roulette(Enthält Inhalte von „Skin“)
  22. Only Girl (In the World)
  23. Umbrella

Tourdaten Bearbeiten

Feste und verschiedene andere Shows Bearbeiten

(1) Dieses Konzert ist Teil des "Rock in Rio Festival" [12]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Rihanna meldet Loud 2011 UK Arena Tour. RWD MAGAZIN 2010. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  2. news/a291845/rihanna-announces-uk-arena-dates.html Rihanna meldet UK Arena Termine. In: Music News. Digital Spy Limited. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  3. Rihanna erstreckt UK Arena Tour. In: Musik News. Digital Spy Limited. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  4. name="IrishTour"> Rihanna kündigt zwei mehr Irish Termine. In: News. Goldenplec Irish Music Magazine. 16. Dezember 2010. Abgerufen am 27. Dezember 2010.
  5. Rihanna Fügt Neue Gigs Um UK Arena Tour. In: Music News. Gigwise. Abgerufen am 26. Januar 2011.
  6. / rihanna-to-Kick-Off-Nordamerika-laut-tour-1005030502.story # / column/the-juice/rihanna-to-kick-off-north-america-loud-tour-1005030502.story Rihanna Zum Auftakt nordamerikanischen 'Loud' Tour im Juni. Billboard . Abgerufen am 10. Februar 2011.
  7. http://www.twitvid.com/5VERP
  8. Rihanna to get 'Loud' in Live Nation-produced tour. Los Angeles Times (blog). Abgerufen am 10. Februar 2011.
  9. Confirmados: Elton John, Rihanna, Katy Perry, e Claudia Leitte. rockinrio.com.br. Abgerufen am 3. Februar 2011.
  10. name="IrishTour"
  11. name="official">Events. The Island Def Jam Music Group. October 1, 2011. Abgerufen am 3. Februar 2011.
  12. Elton-John-rihanna-Katy-Perry-e-claudia-Leitte Confirmados: Elton John, Rihanna, Katy Perry, E Claudia Leitte. rockinrio.com.br. Abgerufen am 16. Februar 2011.

Vorlage:Navigationsleiste Rihanna

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki