Fandom

Musik-Wiki

MUSIK im VfL Bad Schwartau

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

MUSIK im VfL Bad Schwartau
Zweck: Orchester
Vorsitz: Bianca Zauner
Gründungsdatum: 1905
Mitgliederzahl: ca. 70 (35 aktive Mitglieder)
Sitz: Bad Schwartau
Website: www.vfl-musiker.de

Die Abteilung MUSIK im VfL Bad Schwartau ist ein Orchester aus Bad Schwartau in Schleswig-Holstein.

Geschichte Bearbeiten

Im Jahr 1905 haben Spielleute die Musikabteilung im VfL Bad Schwartau in Form eines Spielmannszuges begründet. Seit 1996 musizieren die ca. 30 aktiven Musiker auf Böhm- und Pikkoloflöten mit erweitertem Schlagwerk. Darüber hinaus prägen neben Rhythmusinstrumenten auch Stabspiele wie Glockenspiel, Xylophon und Marimbaphon das Klangbild des Orchesters. Das Repertoire reicht von Originalkompositionen, moderner Filmmusik über Rock / Pop und lateinamerikanischer Folklore bis zu traditioneller Unterhaltungsmusik.

Bis zu 40 Auftritte im Jahre haben die Musiker. Darüber hinaus nehmen sie an Turn- und Musikfesten auf Landes- und Bundesebene teil.

Abteilungsleiter seit 1905 Bearbeiten

Jahr Name
1905 Heinrich Rath und Albert Hinz
1924 bis 1933 Friedrich Wulff
1927 Karl Giese und Heinrich Behnke
1951 bis 1978 Ludwig Carstens
1979 bis 1981 Hans-Joachim Drochner
1981 bis 1983 Jürgen Suhr
1984 bis 1985 Peter Durlach
1986 bis 1993 Sybille Michaelis-Hauswaldt
1993 bis 1998 Frank Magdanz
1998 bis 1999 Herbert Rehm
1999 bis 2000 Frank Magdanz
2000 bis 2007 Sybille Michaelis-Hauswaldt
seit 2007 Bianca Zauner

Teilnahme an Gau-, Musik- und Turnfesten seit 1949 Bearbeiten

Seit der Neugründung im Jahre 1949 pflegten die VfL-Spielleute nicht nur damals deutsch/deutsche Kontakte (1953 in Wismar und 1958 in Rhena und Gadebusch), sondern nahmen auch an sämtlichen Gau- und Landesturnfesten teil. Darüber hinaus besuchten sie bis 2002 alle Deutschen Turnfesten. Auch heute nehmen sie immer noch an verschiedensten Musikfesten und Wettstreiten sowohl auf Kreis-, Landesebene und Bundesebene teil.

Teilnahme an Deutschen Turnfesten des Deutschen Turnerbundes Bearbeiten

  • 1953: DTF in Hamburg
  • 1958: DTF in München
  • 1963: DTF in Essen
  • 1968: DTF in Berlin
  • 1973: DTF in Stuttgart, erstmalig mit Wertungsmusizieren / Mittelstufe: 1. Rang
  • 1978: DTF in Hannover - Wertungsmusizieren / Oberstufe: 1. Rang mit Auszeichnung
  • 1983: DTF in Frankfurt am Main - Wertungsmusizieren / Oberstufe: 1. Rang
  • 1987: DTF in Berlin - Wertungsmusizieren / Oberstufe: 1. Rang mit Belobigung
  • 1990: DTF in Dortmund/Bochum - Wertungsmusizieren / Oberstufe 1. Rang mit Belobigung. Erstmalig auch Teilnahme am "Musizieren in kleinen Gruppen"
  • 1994: DTF in Hamburg - Wertungsmusizieren / Oberstufe: sehr gut. "Musizieren in kleinen Gruppen" / Flöten - Mittelstufe: sehr gut; Schlagzeug - Oberstufe: ausgezeichnet; Flöten - Höchststufe: sehr gut
  • 1998: DTF in München - Wertungsmusizieren in neuer Besetzung / Mittelstufe: sehr gut. "Musizieren in kleinen Gruppen" / Flöten - sehr gut und gut; Schlagzeug - ausgezeichnet
  • 2002: IDTF in Leipzig / Turnfestsieg in der Konzertwertung. "Musizieren in kleinen Gruppen": 2x ausgezeichnet; 1x sehr gut
  • 2005': IDTF in Berlin / Turnfestsieg in der Marschwertung

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.