Fandom

Musik-Wiki

Manuel Berger

Diskussion0 Teilen

Manuel Berger (* 23. Jänner 1977 in St. Andrä; bürgerlich Manfred Findenig; Spitzname: „Fintschi“[1]) ist ein österreichischer Musiker der volkstümlichen und Schlagerszene.

Leben Bearbeiten

Manfred Findenig ist der Sohn von Renate und Gerhard Findenig. Mit zehn Jahren entdeckte er die Steirische Harmonika und bekam Klarinettenunterricht. Schon mit vierzehn Jahren stand er zum ersten Mal mit der Steirischen Harmonika auf der Bühne. Er ist nicht nur Sänger, sondern auch Multi-Instrumentalist und spielt noch Keyboards, Klavier, Schlagzeug, E-Bass und ein bisschen Gitarre.

2007 nahm Manuel Berger an der österreichischen Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik mit dem Lied Sehnsucht heißt, ich liebe dich teil und erreichte den 5. Platz. 2010 nahm er am Vorentscheid nochmals mit dem Titel Sag zu mir „I love you“ teil.[2]

Seit 2006 spielt er in der Unterhaltungsband Die Unterkärntner[3] und tritt mit seinem dortigen Bandkollegen Michael Mostögl auch im Unterhaltungs-Trio Die UK-Drei.[4]

Diskografie (Auswahl) Bearbeiten

(hier nur Solo-Veröffentlichungen) EPs / Singles:

  • 2009: Sie kann den Traummann nicht vergessen (Moon Music)

Kompilationsbeiträge:

  • 2006: Ein Leben lang auf Emotion Für Immer – Fox Party (Sony Music)
  • 2006: Ein Leben lang auf Foxbox Volume 9 (ZYX)
  • 2007: Ich hab mein Mädchen nicht mehr auf Gnadenlos Deutsch Vol. 21 (ZYX)
  • 2007: Sehnsucht heißt, ich liebe dich auf Die Hits des jahres 2007 – Schlager Parade – Die ORF-Hitparade Vol.18 (ORF)
  • 2007: Sehnsucht heißt, ich liebe dich auf Unser Bestes – Volksmusik Folge 2 (Koch Universal Music)
  • 2008: Was auch immer geschieht auf Schlager 2008/2 (ZYX)
  • 2009: Was auch immer geschieht auf Pulverfass Stimmungskanonen Vol.2 (Sony Music)
  • 2009: Was auch immer geschieht und Mallorca da hab ich dich gesehen auf Dj Hugo präsentiert seine Schlager Party (Moon Music)
  • 2010: Du sprichst die Sprache meines Herzens auf Deutscher Disco Fox 2010 (ZYX)
  • 2010: Sag zu mir „I love you“ auf Goldene Schlagerparade 2010 (Ariola)
  • 2010: Sag zu mir „I love you“ auf Hit Explosion (Ariola)
  • 2010: Sag zu mir „I love you“ auf Tollhaus Joker 16 (Koch Universal Music)
  • 2010: Sag zu mir „I love you“ auf Die deutsche Hitparada – Top 20 aus den Charts 6/2010
  • 2011: Arrivederci Amore auf Schlager Megamix 2011.1 (Sony Music)
  • 2011: Arrivederci Amore auf Das Schlager-Festival der Stars – Sommermelodien (Universal Music Austria)
  • 2012: Es ist lang her auf Deutscher Disco Fox 2012 (ZYX)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Manuel Berger, Die Unterkärtner; abgerufen am 28. Juli 2016.
  2. „Grand Prix der Volksmusik“: Die 15 österreichischen Teilnehmer stehen fest – Wer schafft am 22. Mai 2010 den Einzug ins internationale Finale? ORF-Enterprise, vor dem 22. Mai 2010.
  3. Josef Emhofer: Diese Musiker haben den Rhythmus im Blut. Kleine Zeitung, 8. November 2012.
  4. Mit Videos: Bühne bebte in Lavamünd vor Spaß., meinbezirk.at, 13. Januar 2016.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki