Fandom

Musik-Wiki

Menderes Bağcı

Diskussion64 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Menderes Bağcı.jpg

Menderes Bağcı bei einem Auftritt im April 2011

Menderes Bağcı (* 13. November 1984 in Langenfeld) ist ein deutscher Unterhaltungskünstler[1] mit türkischem Migrationshintergrund, der durch seine Teilnahmen an den Castingshows von Deutschland sucht den Superstar (DSDS) bekannt wurde.

Leben Bearbeiten

Bağcı wurde im rheinischen Langenfeld geboren. Seine Eltern benannten ihn nach dem Nachnamen des ersten frei gewählten türkischen Ministerpräsidenten Adnan Menderes.[2] Nach der Scheidung seiner Eltern im Alter von vier Jahren zog er mit seiner Mutter nach Pegnitz.[3] Als er zehn Jahre alt wurde, zog er zurück zum Vater nach Langenfeld.[4] Sein Vater verstarb 2008[2]; Gerüchte, seine Familie habe ihn wegen seines öffentlichen Auftretens verstoßen,[4] dementierte er.[5]

Nachdem Bağcı die Schule mit dem qualifizierten Realschulabschluss beendet hatte,[6] folgte eine Ausbildung zum Tankwart. Im Jahr 2002 besuchte er das Casting der ersten DSDS-Staffel und sang den Titel „Yeah“ von Usher. Die Jury war damals einstimmig der Meinung, dass seine Stimme nicht für professionelles Singen geeignet sei. Es folgten Teilnahmen in allen folgenden Staffeln von DSDS, durch die Bağcı seinen Bekanntheitsgrad steigerte. Während der Castings interpretierte er häufig Lieder seines Idols Michael Jackson. In der achten Staffel erhielt er die mindestens erforderliche Anzahl von zwei der drei Jurystimmen und erreichte somit den „Recall“,[7] wo er jedoch ausschied.[8]

Am 31. März 2007 trat Bağcı während einer Motto-Show von DSDS außer Konkurrenz mit dem Song Beat It von Michael Jackson auf. In der Final-Sendung der 4. Staffel sang er den Jackson-Hit Bad und trat in der Final-Sendung der 8. Staffel 2011 mit dem Titel Yummi yummi yummi von Ohio Express auf.

Bağcı nahm 2004 und 2009 beim Konkurrenzformat Popstars teil. Im Jahr 2004 schaffte er es eine Runde weiter, musste dann allerdings die Show verlassen. Im Jahr 2008 nahm Menderes an der Show Singing Bee teil.[9]

Bağcı wird hauptsächlich für Privatfeiern, Hochzeiten und Discotheken gebucht.[4] Zwischenzeitlich arbeitete er als Animateur auf der Insel Kreta.[3] Im Jahr 2011 war er als Tänzer im Musikvideo des Titels Everybody Dance Now! von Plastik Funk zu sehen.

Seit 2009 ist Bağcı im Stück „STARS UNITED“ im Hamburger Kampnagel zu sehen. In dem Stück treten neben Bağcı noch weitere gescheiterte Casting-Teilnehmer auf und parodieren die Kehrseite der Castingshows.[10] Am 16. Februar 2010 war er in der VOX-Doku-Soap Mieten, Kaufen, Wohnen auf Wohnungssuche.

Filmografie Bearbeiten

  • 2008: Deutschlands schrägste Superstars, Folge 1: Menderes Bağcı (SuperRTL)

Gastauftritte Bearbeiten

Theater Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Interview: Menderes Bagci “Bekanntheit ist nicht gleichzusetzen mit Erfolg”. Abgerufen am 3. Juli 2011.
  2. 2,0 2,1 Menderes Bağcı – Ein erfolgreicher Verlierer. Abgerufen am 30. Januar 2010.
  3. 3,0 3,1 Menderes (DSDS) in Neverland gefasst. Abgerufen am 24. Januar 2010.
  4. 4,0 4,1 4,2 Er ist der erfolgreichste DSDS-Verlierer. Abgerufen am 24. Januar 2010.
  5. Vgl. Interview auf Radio Energy.
  6. Menderes Bağcı, der erfolgloseste Superstar. Abgerufen am 30. Januar 2010.
  7. http://www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar/dsds-news/menderes-nervensaege-von-dsds.html
  8. DSDS: Menderes scheitert im Recall in: BZ vom 5. Februar 2011
  9. Singing Bee, Folge 2 – Ein hektischer Mix aus Kopien. Abgerufen am 24. Januar 2010.
  10. Bei Bohlen gescheitert, auf Kampnagel gefeiert. Abgerufen am 24. Januar 2010.

Vorlage:PNDfehlt


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki