Fandom

Musik-Wiki

Michèle Rödel

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Michèle Rödel (* 1987 in Zeulenroda) ist eine deutsche Opern- und Liedsängerin.

Leben Bearbeiten

Rödel absolvierte ein Studium an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach und schloss es 2004 als staatlich geprüfte Singschullehrerin ab. In der Spielzeit 2004/2005 war sie Mitglied des Opernchores des Theaters Plauen/Zwickau [1]. Neben der Chorarbeit absolvierte sie dort kleinere Einzelpartien. Nach eigenen Angaben war sie damals die jüngste Sängerin in einem deutschen Berufsopernchor. Ihre weitere Ausbildung erhielt sie u.a. durch Kammersänger Peter Maus, Helga Samson, Gundula Janowitz, Adele Stolte, Dietrich Fischer-Dieskau und Herbert Prikopa. Vor der Paritätischen Prüfungsstelle für den Bühnenberuf in Wien legte sie im Jahre 2006 die Eignungsprüfung und die 1. Kontrollprüfung für den Bühnenberuf in der Kunstgattung "Sologesang Oper" und 2007 die 2. Eignungsprüfung ab.

Michele Rödel arbeit bewusst als freie Konzertsängerin und nicht in einem festen Bühnenengagement, um mehr Freiraum für ihre Konzerttätigkeit zu haben [2].

Michèle Rödel trat bei mehreren internationaler Gesangswettbewerben auf, u.a. beim V. Leyla Gencer Voice Competition in Istanbul. Der Vorausscheid dafür fand am Mailänder Teatro alla Scala statt. Bei den Wettbewerben gewann sie auch Preise (u. a. zwei Mal Kammeroper Schloss Rheinsberg). Sie ist Stipendiatin der Internationalen Richard-Wagner-Stipendienstiftung Bayreuth sowie Ehrenmitglied der Akademie Musik & Bühne Aachen-Dresden[3]. Mit dieser Ehrung wurde ihre umfangreiche Konzerttätigkeit im Ausland und die Pflege des Kulturerbes in Vergessenheit geratener Werke gewürdigt.

Repertoire Bearbeiten

Ihr Repertoire umfasst rund 250 Arien und Lieder aus Oper und Operette, Kunstlieder und kirchenmusikalische Werke. Sie arbeitet freischaffend als Konzert- und Opernsängerin in ganz Deutschland und im Ausland[4][5].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Artikel in der Freien Presse vom 30.11.2008, u.a. auch zum Ausbildungsweg
  2. Kritik in den Aachener Nachrichten vom 30.01.2012
  3. Konzerthinweis auf der Internetseite der Stadt Werdau
  4. Veranstaltungshinweis auf der Webseite der Stadt Wels
  5. Private Kulturwebseite zum Konzert in Zell am See

Artikel im Steyrer Wochenblatt, 6. Juli 2011, Rezension: "Junge Stimme mit großen Arien"; Grenzecho Eupen, 19. 8. 2011, Konzertankündigung "Junge Stimme mit großen Arien"; Grenzecho St. Vith, 13.08.2011, Ankündigung "Eine junge Stimme singt große Arien"; Schaffhauser Nachrichten Nordagenda, 28.08.2010, "Opernkonzert" Ankündigung, berufliche Entwicklung, Aachener Zeitung vom 29.08.2011, "Bewunderung für eine außergewöhnliche Stimme" Rezension, Übergabe der Ehrenurkunde Akademie Musik & Bühne Aachen-Dresden.

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki