FANDOM



Micke Muster (* 5. September 1962 in Svenstavik, Schweden) ist ein schwedischer Rockmusiker, der seit Mitte der 1980er aktiv ist.

BiografieBearbeiten

Mit vier Jahren erlernte er das Klavier spielen. Als seine Familie außerhalb Stockholms zogen, hatte er keine Möglichkeit mehr, in Ruhe Klavier zu spielen, weshalb er Musikgeschäfte aufsuchte und dort Klavier spielte, bis er von den jeweiligen Besitzern rausgeworfen wurde.

Erst mit 13 bekam er ein eigenes Piano. In der Zwischenzeit entdeckte er die Musik von Jerry Lee Lewis und Elvis Presley, wodurch er ein großes Interesse an Rock 'n' Roll bekam und sich entschied, später selber Rock 'n' Roll zu spielen.

1985 traf er zum ersten Mal sein Idol Jerry Lee Lewis beim Hotel Plaza in Stockholm. Den Erzählungen nach stand draußen ein Piano, auf dem Jerry Lee spielen sollte, weshalb sich eine große Menschenansammlung bildete, aber Jerry Lee ließ sich nicht blicken. Micke ließ es sich nicht nehmen, in die Tasten zu hauen. Nach einer halben Stunde erschien Lewis doch und lauschte dem Spiel von Muster. So ergab es sich, dass beide ein Boogie-Woogie spielten. 1989 wurde Muster eingeladen, beim Soundtrack zu The Great Balls Of Fire mitzuwirken, aber micke soll das Angebot seinerzeit abgelehnt haben, weshalb Lewis dann alleine die Filmmusik komponierte.

Im Jahr 1988 hat Muster sein erstes Album Rockfire veröffentlicht und hatte zu dem zeitpunkt auch viele Live-Auftritte, von denen die meisten in Schweden stattfanden. Sogar musikalische TV-Auftritte absolvierte er.

DiskografieBearbeiten

Seit 1988 hat er mehr als 20 Tonträger veröffentlicht

Studioalben
  • Rockfire (1988 Wildcat)
  • I Call It Rock 'n' Roll (1993 Viking Records)
  • Hotel Waitress (1995 Triola)
  • I'm On Fire (1996; Neuveröffentlichung: 2005 Old-Rock)
  • Chills And Fever (1996; Neuveröffentlichung: 2005 Old-Rock)
  • Something For Everybody (2002 Old-Rock)
  • Special! (2003 Silverrock)
  • Country (2007 Old-Rock)
Live-Alben
  • Live in Norway '92 (2001 Old-Rock)
  • Live And Kickin' Ass! (2008 Old-Rock)
Kompilationen
  • Rock´n´Roll Super Collection volym 1 (1998 Silverrock)
  • Rock´n´Roll Super Collection volym 2 (2000 Silverrock)
  • The Best Of Vol. 1 (2006 Crazy Music)
  • The Rock 'n' Roll Covers! Vol. 1 (2007 Old-Rock)
  • The Rock 'n' Roll Covers! Vol. 2 (2007 Old-Rock)
  • The Rock 'n' Roll Covers! Vol. 3 (2007 Old-Rock)
EP
  • Micke Muster EP (1989 Wildcat)[1]
DVD/Video
  • Micke Muster Live! - A Rock´n´Roll Night (zusammen mit Linda Gail Lewis) (2004 Silverrock)

WeblinksBearbeiten

DiscogsLogo Micke Muster bei Discogs (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Veröffentlichung auf 45cat.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki