Fandom

Musik-Wiki

Miha Pogacnik

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Miha Pogačnik (* 31. Mai 1949) ist Konzert-Violinist, Redner, Businessexperte und seit 1992 Entrepreneur und offizieller Kulturbotschafter der Republik Slowenien.

KarriereBearbeiten

Miha Pogačnik bestritt seine Bildungskarriere mit einem Fulbright Stipendium. Der Violinist war überzeugt, dass die Kunst die Basis für menschliche Begegnung in Krisengebieten sein muss. Er glaubte, dass dort die Menschen offen für etwas Neues waren. Daraus entstand 1981 die Idee für IDRIART („Institute for Development of Intercultural Relations through the Arts“), eine Institution, in der die Menschen mit den unterschiedlichsten Vorgeschichten umgeben von Kunst zusammenkommen und so eine soziale Verbindung entsteht. Die Kunst ist hier das Mittel der Verbindung und der zwischenmenschlichen Begegnung. Seit 1992 ist Pogačnik offizieller Kulturbotschafter seiner Heimat Slowenien.[1]

Er ist bis heute Präsident von IDRIART und hat für diese Organisation bisher 180 multi-disziplinäre Festivals und Konferenzen veranstaltet, darunter in Tibet, Südafrika, Sarajevo, Amazonien und in Berlin vor dem Fall der Mauer. Er spielte in Schulen, in Kathedralen, in Konzerthallen und an führenden Businessschulen weltweit. Außerdem leitet er ein fachübergreifendes, internationales Event namens „Annual Business and Art Conferences“ im Castle Borl-Ankenstein, dem Schloss der Kultur in Slowenien.[2] Weiterhin setzt er sich seit Jahren für die Entwicklung einer gemeinsamen europäischen Identität ein.

Miha Pogačnik als RednerBearbeiten

Miha Pogačnik tritt regelmäßig als Gastredner bei internationalen Management-Veranstaltungen auf. Während seiner Vorträge und Workshops trennt er bekannte Musikstücke in ihre einzelnen Motive und zeichnet parallel zu seiner Musik ein Bild, um die gesamte Präsentation zu visualisieren. Er dekomponiert die Musik und macht damit den Prozess der Musik konkret hörbar und mit Hilfe seiner Illustrationen auch sichtbar.

Zuerst spielt er eine Sequenz Violine, dann überträgt er die Töne auf eine Illustration und später stellt er eine Beziehung zwischen Musik, Malerei und der Wirtschaft her. Er erläutert, wie sich diese scheinbar unterschiedlichen Themen verbinden lassen, indem die Kreativität aus der Kunst auch in die Wirtschaft einbezogen wird.

Seine Themen sind Kreativität und Inspiration, Teamarbeit und Motivation, Kommunikation, Management im Wandel, Strategische Entwicklung, Integrationsprozess Musik, Teambildung, außerdem Kunst und Wirtschaft als ein Weg zur europäischen Identität. In jedem seiner Themen gibt er seine Erfolgsbasis preis, die auf der Verbindung zwischen Kreativität und Business beruht. Sein Spektrum an Themen gestaltet sich durch seine bereits beschriebenen Talente, sein künstlerisches, als auch sein unternehmerisches Know-how.[3] Außerdem erfahren seine Zuschauer, dass der Einfluss der Kreativität in einem Unternehmen von zentraler Bedeutung ist.

VeröffentlichungenBearbeiten

CDs
  • Miha Pogačnik presents the Business Sonata (2006)
  • Johann Sebastian Bach Sonata 1, 2und 3 for Solo Violin by Miha Pogačnik (2006)

LiteraturBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.celebrity-speakers.de/de/content/redner/miha-pogacnik.php
  2. http://www.moderne-helden.de/uploads/media/mh0209.pdf
  3. http://www.focus.de/karriere/management/fuehrungskompetenz/fuehrungskunst/pogacnik/
  4. Rezension

WeblinksBearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

22px Web Community Wiki: Miha Pogacnik
wcw:Miha_Pogacnik
* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki