FANDOM


Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Relevanz nicht (ausreichend) dargestellt, geschweige denn belegt--Lutheraner (Diskussion) 18:01, 18. Jul. 2013 (CEST)


Qsicon Fokus2 Dieser Artikel wurde am 18. Juli 2013 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm keine Unterüberschriften, Zusammenhänge teils nicht erkennbar, zu kurz --Edit1306 (Diskussion) 16:52, 18. Jul. 2013 (CEST)
Stop hand nuvola Dieser Artikel wurde zum Export in das Musik-Wiki angemeldet. -- Saviour1981 (Diskussion) 15:54, 19. Jul. 2013 (CEST)

Mike Neun (* 8.3.1962 in Erlangen) ist ein deutscher Musiker, Filmproduzent und Festivalveranstalter. Seine Band "DIE SUICIDES" gilt als dienstälteste Punkband Deutschlands. Mit der "TOXIC AVENGER BAND" war Mike Neun einer der Vorreiter des deutschen Dancehallreggeas. Nebenbei betätigt er sich als Produzent im deutschen Independent Filmbereich (u.a. für Timo Rose und Olaf Ittenabach). Seit 1992 leitet Neun das Undergroundfilmfestival "Weekend of Fear". Für Tug Records und Humppa Records zeichnet sich Neun als Produzent bzw. Co-Produzent für mehr als 100 Musikproduktionen verantwortlich (u.a. Eläkeläiset oder Sham 69).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki