FANDOM


Mitch Winehouse (* 4. Dezember 1950 in London), ist der Vater der 2011 verstorbenen Sängerin Amy Winehouse und der Mitgründer der Amy Winehouse Foundation.

Leben Bearbeiten

Mitch Winehouse lernte durch seine Mutter Cynthia, die mit dem Jazzmusiker Ronnie Scott befreundet war, die Musik lieben.[1] Diese Liebe hat er an seine Tochter weitergegeben. Er hat in seinen 20ern selbst semi-professionell gesungen[2]), dann jedoch seinen Lebensunterhalt mit diversen anderen Tätigkeiten bestritten.

Mitch Winehouse hat aus erster Ehe die beiden Kinder Alex und Amy Winehouse und ist in zweiter Ehe verheiratet. Er ist ein ausgeprägter Familienmensch und hat seine Tochter im Kampf gegen ihre Drogen- und Alkoholsucht intensiv unterstützt. Nach dem Tod von Amy Winehouse, die am 23. Juli 2011 an einer akuten Alkoholvergiftung verstorben ist, verarbeitete Mitch Winehouse die Erlebnisse der letzten Jahre in einer Biographie „Amy, meine Tochter“. Er gründete in Andenken an seine Tochter die Amy Winehouse Foundation, eine Stiftung, die vor allem benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Drogen- und Alkoholproblemen unterstützt.[3]

Mitch Winehouse tritt seit einigen Jahren als Sänger wieder öffentlich auf. Er stiftet seine Gagen für Auftritte, Interviews und seine Autoreneinnahmen der Amy Winehouse Foundation.[4]

Discographie Bearbeiten

  • 2010 CD album Rush of Love (India Media)

Literatur Bearbeiten

  • Amy, my daughter, Biographie von Mitch Winehouse, ISBN 978-0-0621-9138-0
    • deutsche Übersetzung: Meine Tochter Amy. Biographie von Mitch Winehouse, übersetzt von Michael Sailer. Edel Germany, 2012, ISBN 978-3-8419-0145-3.
    • französische Übersetzung: Amy, ma fille, Biographie von Mitch Winehouse, übersetzt von Perrine Chambon und Arnaud Baignot, impr. 2012‏
    • niederländische Übersetzung: Amy mijn dochter‏, Biographie von Mitch Winehouse
    • polnische Übersetzung: Amy : moja córka, Biographie von Mitch Winehouse, Krakau, 2012.‏

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Mitch Winehouse: Amy, my daughter S. 14.
  2. Mitch Winehouse: Amy, my daughter S. 225.
  3. http://www.amywinehousefoundation.org/
  4. http://www.mitchwinehouse.co.uk//

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki