FANDOM


Mooncry
Mooncry
v.l.n.r.: Alex Schwenk, Enrico Hahn, Sali Hasan, Berthold Miller, Peter Zimre
Allgemeine Informationen
Genre(s) Metal
Gründung 2006
Website http://www.mooncry.de
Gründungsmitglieder
Gitarre
Berthold Miller
Vocals
Sali Hasan
Keys
Enrico Hahn
Bass
Bernd Ummenhofer
Drums
Peter Zimre
Aktuelle Besetzung
Vocals
Sali Hasan
Gitarre
Berthold Miller
Keys
Enrico Hahn
Drums
Peter Zimre
Bass
Alex Schwenk
Ehemalige Mitglieder
Bass
Bernd Ummenhofer (2006–2009)


Mooncry ist eine Dark Melodic Metal Band aus dem Bodenseekreis.

Mooncry wurden 2006 gegründet und kombinieren modernen Metal mit bombastischen Keyboards und melancholischen Texten. Dabei setzen sie nicht auf weiblichen Gesang, wie die große Masse des Symphonic-Metal Bereichs, sondern haben mit Sali Hasan einen Frontmann mit sehr eigenständiger Stimme.

Geschichte Bearbeiten

Der Gitarrist und Songwriter Berthold "Berti" Miller gründete Mooncry 2006. Ende 2006 war die komplette Band beisammen und begann, die von Miller ausgearbeiteten Demos für das erste Album/Demo zu arrangieren.

Im Winter 2007 ging die Band für die Aufnahmen in die Mediabase Studios von Jürgen Plangger (u.a. Eisbrecher) in Geretsried. Das erste Werk der Band hieß „Legacy of Hope“, und traf auf gemischte Rezensionen. Kritiker bemängelten, die erste Veröffentlichung sei zu früh nach Bandgründung erfolgt wodurch das Ergebnis zu unausgereift und unentschlossen sei. Der Titelsong "Legacy of Hope" war auf dem Heftsampler des Magazins Legacy.

Im November 2007 spielte die Band auf der Musikmesse in Friedrichshafen ihr erstes Live-Konzert. Einige weitere Konzerte folgten.

Im Sommer 2009 gab Bernd Ummenhofer aus privaten Gründen seinen Austritt aus Mooncry bekannt. Er wurde durch den vorläufigen Session-Bassist Alexander Schwenk ersetzt, der sich Anfang 2010 fest der Band anschloss.

Über den Jahreswechsel 2009/2010 nahmen Mooncry ihr zweites Album auf. „Rivers of Heart“ wurde in den Empire Studios von Rolf Munkes (u.a. Tony Martin/ Ex-Black Sabbath) produziert. Das Cover gestaltete Uwe Jarling. Der Opener des Albums "Seconds in Time" war wiederum auf dem Heftsampler des Magazins Legacy.

Im Juli 2010 unterschrieb die Band einen weltweiten Vertriebsvertrag bei Twilight.

Mooncry spielten bis zum Jahr 2011 wenige Konzerte. Im Mai 2011 spielte die Band auf dem Metalfest Helvetia neben Genre-Größen wie Arch Enemy, Amorphis und Sabaton. Dieses Konzert wurde gefilmt, woraus zwei Videoclips der Songs "Rivers of Heart" und "Memories Drowning" entstanden sind.

Mitte 2011 wurde CMM, ein großes deutsches Independent-Promotion-Label (u. a. Iron Maiden, Slayer, Black Sabbath...), auf Mooncry aufmerksam und die Band unterschrieb bei dessen Division SAOL einen neuen Vertriebsvertrag. "Rivers of Heart" wurde am 21. Oktober 2011 auf SAOL neu veröffentlicht. Dem Re-Release folgten wiederum zahlreiche Presse-Rezensionen. Das Album wurde unter anderem in den Magazinen "RockHard" (7/10 Punkte), MetalHammer (4/7 Punkte) und "RockIt" (7,5/10 Punkte) besprochen und erhielt in allen drei positive Rezensionen.

Im Januar 2012 wählte das Heavy-Magazin „Stormbringer“ die CD „Rivers of Heart“ unter die drei besten Alben des Jahres 2011, sowie Mooncry als eine der beiden Überraschungen des Jahres 2011.

Der Song "Among the fallen leaves" erschien im Winter 2012/2013 auf dem Sampler "Gothic Spirits 15". Der Song "Hopeless Play" zur etwa selben Zeit auf dem Sampler "Gothic Romance 5". Auf diesen Samplern reihen sich Mooncry zwischen vielen ihrer Vorbilder wie z.B. Nightwish und Sentenced ein.

2013 wurden die Studioaufnahmen für das dritte Album "A Mirror's Diary" abgeschlossen, welches am 06.12.2013 erscheinen wird.

Diskografie Bearbeiten

  • Rivers of Heart (2010; Twilight Vertrieb)
  • Legacy of Hope (2008; Eigenvertrieb)


Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.