Fandom

Musik-Wiki

Nicolas Kyriakou

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nuvola apps important yellow.svg Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend kategorisiert!

Datei:Portrait-en-face.jpg
Nicolas Kyriakou, geboren 1981 in Pafos (Zypern), erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht mit sechs Jahren. Seine musikalische Grundausbildung erfolgte nach dem Lehrplan der Royal Schools of Music.

Ab 1999 studierte er Gitarre bei Volker Höh an der Universität in Koblenz, wo er eine Ausbildung als staatlich geprüfter Musiklehrer absolvierte und Teilnehmer der dortigen Gitarrenakademie bei Prof. Hubert Käppel gewesen war. Es folgte ein Studium an der Musikhochschule Freiburg für die Studiengänge Diplom Musiklehrer und Diplom Künstlerische Ausbildung in der Klasse von Prof. Sonja Prunnbauer. Im Februar 2007 absolvierte Nicolas Kyriakou sein Diplom-Musiklehrer Studium mit Auszeichnung. Der Gitarrist und Komponist hat bereits mehrere Meisterklassen durchlaufen u.a. bei David Russell, Sergio Assad, Aniello Desiderio, Costas Cotsiolis, Thomas Müller-Pering, Zoran Dukic, Álvaro Pierri, Pavel Steidl und Carlo Marchione.

Nicolas Kyriakou ist seit 2001 Gast-Dozent beim „Pafos-Music-Festival“ auf Zypern. Im August 2000 war er Stipendiat der Bayreuther Festspiele. Im November 2003 wurde Nicolas Kyriakou 1. Preisträger beim Carl-Seemann-Wettbewerb und gewann anschließend im Januar 2004 das „Stipendium des Bundespräsidenten“ beim Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerb in Berlin. Im Juli 2006 bekam er den 1. Preis der „Nicolas-Economou-Stiftung“ auf Zypern. Im Juni 2009 hat er sein Masterstudium an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Prof. Andreas von Wangenheim mit Auszeichnung absolviert.

Webseite: http://www.nicolaskyriakou.com

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.