Fandom

Musik-Wiki

Nikolai Erpilev

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Vorlage:Löschantragstext/Dezember Relevanz nicht dargestellt bzw. mehr als fraglich. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 20:48, 1. Dez. 2014 (CET)


Nikolai Erpilev (* 1997 in Russland) ist ein russischer Trompeter.

Werdegang Bearbeiten

Nikolai Erpilev wurde 1997 in Russland geboren. Drei Jahre später übersiedelte die Familie mit ihm nach Deutschland. Mit sieben Jahren begann er mit dem Trompetenspiel. Ausbildung an der Kreismusikschule Béla Bartók des Salzlandkreises.[1] Er spielt in der Bigband Aschersleben[2] und dem Bundesjugendorchester.[3] Als Solist spielte er 2014 im Orchester Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, 15 Konzerte.[4] In Wettbewerben gewann er 46 Pokale, Preise und Urkunden.

Erpilev lebt in Aschersleben und besucht dort das Gymnasium Stephaneum Aschersleben.[5]

Preise und Stipendien Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Musikschulen - Oberstufenabschlussprüfungen 2014
  2. Bigband Ascherleben - Stipendium für Nikolai Erpilev
  3. Bundesjugendorchester - Frühjahrsarbeitsphase 2014
  4. Erfolgreicher Trompeter: Musikalischer Marathon nach den Milchzähnen
  5. Bundes- und Landessieger am Stephaneum
  6. 17. Musikschulpreis der Jütting-Stiftung durchgeführt – Preise vergeben und Belobigungen ausgesprochen
  7. Sieger im Bundeswettbewerb - Meister an der Trompete kommt aus Aschersleben
  8. Talentförderung - Ascherslebener Trompeter bekommt USA-Stipendium

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki