Fandom

Musik-Wiki

Nikolai Geršak

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nikolai Geršak (* 11. September 1970) ist ein Kirchenmusiker, Organist, Komponist und Jazzmusiker.

Nach dem Kirchenmusikstudium (1995 B-Prüfung an der Kirchenmusikschule Rottenburg, 2000 A-Prüfung an der Musikhochschule Lübeck, Orgelunterricht bei Wolfram Rehfeldt und Jürgen Essl) war er Kirchenmusiker in Langenargen am Bodensee und seit April 2000 an der St. Nikolauskirche, der katholischen Hauptkirche in Friedrichshafen am Bodensee. Dort leitet er mehrere Chorgruppen (Chorgemeinschaft St. Nikolaus/St. Petrus Canisius, Choralschola St. Nikolaus, Kinderchor und Kammerchor Friedrichshafen).

Geršak ist Organist an der weitbekannten Woehl-Orgel und leitet neben vielen Konzerten die Internationale Orgelakademie Bodensee. Zusätzlich ist er als Dekanatskirchenmusiker für das Dekanat Friedrichshafen tätig. Neben einem breiten Orgelrepertoire hat sich Nikolai Geršak als Improvisator einen Namen gemacht, besonders seine Begleitung von Stummfilmen findet große Beachtung. Ergänzend spielt er als Pianist beim Newjazzport-Orchestra (Bigband des Jazzvereins Friedrichshafen) und als Organist an seiner originalen Hammond B3 in verschiedenen Formationen.

Kompositionen Bearbeiten

  • "Missa brevis" für Chor, Sopran-Solo und Orgel
  • diverse Chorkompositionen und Jazzstücke

Auszeichnungen Bearbeiten

  • Preisträger beim Possehl-Musikwettbewerb der Stadt Lübeck im Jahr 1999
  • Finalist beim Improvisationswettbewerb in Haarlem 2004

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.