Fandom

Musik-Wiki

Noizy

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Noizy (bürgerlich: Rigels Rajku; * 27. September 1986 in Dibër, Albanien) ist ein albanischer Rapper.

LebenBearbeiten

Noizy wurde im Jahre 1986 in Dibër, einer Kleinstadt in Nordost-Albanien, geboren. Da sein Leben von sehr großer Armut umfasst war und er auf Bergen in mangelnden Lebensverhältnissen lebte, flohen Rigels und seine Familie auf illegaler Weise nach London, South East (Woolwhich). Zu dieser Zeit war Woolwhich eines der gefährlichsten Viertel in London. In dieser Zeit kam Noizy mit Kick-Boxen in Kontakt. Er stellte im Jahre 2005 einen bis heute noch existierenden Rekord auf, indem er in 15 Kämpfen 15 mal durch K.O. gewann. Im Jahre 2006 veröffentlichte er sein erstes Lied "Kosovë-Shqipni", welches bis heute noch als großer Erfolg angesehen wird. Seit dem Jahre 2008 ist er unter anderem Vater seiner kleinen Tochter Namens Leandra.

Im Jahre 2008 schloss Rigels einen Vertrag mit zig zag Records, O.T.R. ab. 2009 veröffentlichte er sein erstes Album "PAK MË NDRYSHE", mit Stücken wie: "O.T.R me zemer" , "Jena mbretër" oder "Histori e gjatë".

Im Jahre 2010 veröffentlichte er das Mixtape "Most Wanted". Noch im selben Jahr konnte er mit seinem Lied "My Lady" den behrümten albanischen Wettbewerb "Kënga Magjike" souverän mit dem 1. Platz belegen. Es folgten in den weiteren Jahren viele Preise und Anerkennungen.

Rigels ist ein christlich-katholisch, was er durch das Tragen seiner goldenen Kreuzkette an die Öffentlichkeit brachte. Er lebt zur Zeit in einem Dorf namens Sukth, welches zu der Hafenstadt Durrës gehört. Er hat ebenfalls eine Wohnung in Prishtina, da er im Kosovo oftmals Auftritte hat.

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

  • 2009: PAK MË NDRYSHE (Album)
  • 2010: Most Wanted (Mixtape)
  • 2011: Living your dream (Mixtape)
  • 2012: Do you remember Me (Mixtape)
  • 2013: The Leader

SinglesBearbeiten

Jahr Titel Album
2009 Jena mbretër PAK MË NDRYSHE
2009 Histori e gjatë PAK MË NDRYSHE
2009 O.T.R me zemer (feat. Renegade & GB-MC) PAK MË NDRYSHE
2009 Malet e Dibrës (feat. Nice) PAK MË NDRYSHE
2010 Oh My (feat. Dj Enno) Most Wanted
2010 Tutenme ec Vetem (feat. Shadow & A.K.) Most Wanted
2011 So Hot (feat. Eni Koci)
2012 Na Jena OTR (feat. Sekondari)
2012 Noku Vogel
2013 Gunz Up The Leader
2013 Real Talk
2013 Cunat Thojn (feat. Duda) The Leader
2013 Dit e Nat (feat. Nolian)
2013 Cunat e Nates

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki