Fandom

Musik-Wiki

Objekt der Begierde

Diskussion0 Teilen
Objekt der Begierde
Studioalbum von Rosenstolz
Veröffentlichung 10. Mai 1996
Label Pool
Genre Pop, Chanson
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 46:55

Besetzung

AnNa R. und Peter Plate

Produktion

  • Peter Plate
  • Tom Müller
Chronologie
Mittwoch is’ er fällig
(1995)
Objekt der Begierde Die Schlampen sind müde
(1997)
Singleauskopplung
15. April 1996 Sex im Hotel

Objekt der Begierde ist das am 10. Mai 1996 veröffentlichte achte Studioalbum der Berliner Popband Rosenstolz und zugleich der Name der zugehörigen Tour.

Titelliste Bearbeiten

# Titel Länge
1. Objekt Der Begierde 3:35
2. Der Moment 4:03
3. Angst 3:24
4. Lass Es Regnen 4:13
5. Ich Lieb Mich 4:04
6. Sex im Hotel 3:05
7. Der Kleine Tod 3:56
8. Zarah In Ketten 5:24
9. Geld 3:23
10. Zu Treu (April) 4:34
11. Jedesmal 4:18
12. Mephisto 4:45
13. Weine Nicht 4:46
14. Der Moment 2:42

Objekt der Begierde Tour Bearbeiten

Objekt der Begierde Tour
von Rosenstolz
Präsentationsalbum Objekt der Begierde
Anfang der Tournee 18. Mai 1996
Ende der Tournee 14. Dezember 1996

Konzertanzahl
nach Kontinent

Konzerte insgesamt 51
Rosenstolz Tour-Chronologie
Nymphoman Tour
(1994)
Objekt der Begierde Tour
(1996)
Die Schlampen sind müde Tour
(1997)


Diese Liste beinhaltet alle Konzerte[1] in chronologischer Reihenfolge, die bei der Objekt der Begierde live 1996 bisher gespielt wurden:

Tourdaten Bearbeiten

Datum Stadt Veranstaltungsort Land
18. Mai 1996 Rostock Haus Mau Deutschland
20. Mai 1996 Düsseldorf Theater an der Kö
21. Mai 1996 Bielefeld Hechelei
24. Mai 1996 Dortmund Live Station
25. Mai 1996 Köln Gloria
26. Mai 1996 Frankfurt am Main Sinkkasten
27. Mai 1996 Magdeburg AMO Kulturhaus
30. Mai 1996 Halle Easy Schorre
1. Juni 1996 Berlin Tempodrom
6. Juni 1996 Nürnberg Hirsch
7. Juni 1996 München Schlachthof
8. Juni 1996 Reutlingen Färberei
9. Juni 1996 Stuttgart Theaterhaus
14. Juni 1996 Hannover Pavillon
15. Juni 1996 Hamburg Große Freiheit 36
16. Juni 1996 Schwerin Fleischfabrik
17. Juni 1996 Kiel Nachtcafe
21. Juni 1996 Dresden Bärenzwinger
22. Juni 1996 Leipzig Haus Auensee
23. Juni 1996 Weimar Club Mon Ami
25. Juni 1996 Mannheim Capitol
26. Juni 1996 Kaiserslautern Kammergarnfabrik
6. Juli 1996 Freiburg Spiegelzelt
12. Juli 1996 Potsdam Waschhaus Open-Air
6. Oktober 1996 Magdeburg AMO Kultur- und Kongreßhaus
8. Oktober 1996 Plauen Alte Kaffeerösterei
10. Oktober 1996 München Schlachthof
15. Oktober 1996 Basel Sommercasino Schweiz
16. Oktober 1996 Gaggenau KLAG Bühne Deutschland
17. Oktober 1996 Heidelberg Schwimmbad Musikclub
18. Oktober 1996 Freiburg AMO Kultur- und Kongreßhaus
24. Oktober 1996 Augsburg Spectrum
25. Oktober 1996 Karlsruhe Sudhaus
26. Oktober 1996 Regensburg Schauburg
28. Oktober 1996 Wien Metropol Österreich
29. Oktober 1996 München Schlachthof Deutschland
30. Oktober 1996 München Schlachthof
3. November 1996 Schwerin
10. November 1996 Düsseldorf Theater an der kö
13. November 1996 Hamburg Große Freiheit 36
15. November 1996 Jena Volkashaus
16. November 1996 Erlangen E-Werk
17. November 1996 Frankfurt am Main Sinkkasten
21. November 1996 Hannover Bad
22. November 1996 Essen Zeche Carl
23. November 1996 Köln Gloria
26. November 1996 Stuttgart Villa Berg
28. November 1996 Halle Easy Schorre
30. November 1996 Cottbus Glad House
13. Dezember 1996 Berlin Huxley' s Neue Welt
14. Dezember 1996 Berlin Huxley' s Neue Welt

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Quelle der Objekt der Begierde live 1996

Vorlage:Navigationsleiste Rosenstolz


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki