FANDOM



parties break hearts
Parties break hearts
Offizielles Pressefoto
Allgemeine Informationen
Herkunft Bern, Schweiz Flag of Switzerland
Genre(s) Post Hardcore, Alternative Rock, Emocore
Gründung 2007
Auflösung 2015
Website http://www.partiesbreakhearts.ch/
Letzte Besetzung
Martin Gerber
Mike Wittwer
Leandro Delmastro
Christian Schönholzer

parties break hearts war eine 2007 gegründete Post-Hardcore / Alternative-Rock-Band aus Bern in der Schweiz.

Geschichte Bearbeiten

Parties break hearts wurden Anfang September 2007 nach der Auflösung der Vorgängerband "bump Liz" gegründet. Der Bandname bezieht sich auf ein Ereignis, welches zum Split der Vorgängerband führte, und auf einen Song der britischen Band Reuben. Die Band nahm ihr Debutalbum in den Studios von Mondaine Recordings in Littau noch im September 2007 in sieben Tagen auf. Das Album wurde von der Band selbst in Zusammenarbeit mit Tobi Gmür (Mothers Pride) produziert und von Marco Jencarelli gemastert.

Im Januar 2008 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Lockjaw Records. Das Debutalbum "Life is too short to dance with ugly people" wurde am 12. September 2008 in Großbritannien veröffentlicht. Die Veröffentlichung in Kontinentaleuropa folgte im November. Deutscher Vertriebspartner ist Rough Trade.[1]

Seit der Veröffentlichung sind "parties break hearts" in der Schweiz, Deutschland, Österreich, England und Wales auf Tour gewesen.[2] Dabei teilten sie unter anderen mit Die Happy, Flatliners und Senses Fail die Bühne.

Im Juli 2015 gab die Band ihre Auflösung bekannt, bestätigte jedoch, dass die jeweiligen Mitglieder weiterhin musikalisch aktiv sein werden [3]

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2008 Life is too short to dance with ugly people

Rezensionen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. parties break hearts bei Roughtrade UK. (Abgerufen am 13. Mai 2009).
  2. Sarah Elena Schwerzmann: Auf den Spuren der Beatles. In: Berner zeitung vom 8. April 2009.
  3. Facebook-Statusmeldung, veröffentlicht am 26. Juli 2015


Vorlage:IP-PP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki