Fandom

Musik-Wiki

Popvirus Library

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vorlage:Infobox Unternehmen

Die Popvirus Library ist ein unabhängiges Musikarchiv, welches sich auf Produktionsmusik in den Bereichen Fernsehen, Film, Radio, Werbung und Online spezialisiert hat. Firmensitz ist München. Die Verlage sind Mitglieder der GEMA und die Nutzung des Musikkatalogs ist abgabenpflichtig. Die Popvirus Libary betreut von München aus mit vier Mitarbeitern die Territorien Deutschland, Österreich und Schweiz. International ist die Popvirus Library in USA und Kanada (Pacifica Music),[1] in Israel und in Polen (ab 2013) mit Vertriebsfilialen präsent.

Geschichte Bearbeiten

Die Popvirus Library wurde 2005 von dem Musikmanager Albrecht Benedikt Sporer gegründet und verlegt seit 2008 eigenständig unter dem Musikverlag, Popvirus Publishing. Unter diesem Dach befindet sich auch der Musikverlag Super Music Publishing, der seit 2012 als Edition in den Popvirus Publishing-Verlag integriert wurde.

Katalog Bearbeiten

Der Katalog umfasst aktuell vier Labels

  • Popvirus International (LC-16068)
  • Popvirus Soundtrack (LC-16067)
  • Popvirus Music (LC-14520)
  • Popvirus Planet (LC-22961)

mit insgesamt über 300 veröffentlichten Alben von Produktionsmusik (Stand: September 2012). Monatlich werden aktuell zwischen 5-10 sogenannter Themenalben veröffentlicht - im Jahr bis zu 75 Veröffentlichungen.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.newscaststudio.com/blog/2012/05/14/pacifica-music-adds-popvirus-to-its-list-of-music-libraries/

Weblinks Bearbeiten

Popvirus Library

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki