FANDOM


Qsicon Quelle.svg Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Rico Bernasconi ist ein deutscher House-DJ mit italienischen Wurzeln.

Erste Erfolge Bearbeiten

Rico Bernasconi war bei den Bands BoomTown, Master Blaster und Vinylshakerz unter dem Namen Rico Bass tätig. Mit Vinylshakerz produzierte er zum Beispiel den Hit One Night in Bangkok.

Erfolge mit BoomTown Bearbeiten

Im April 2009 präsentierte Rico Bernasconi zusammen mit seinem Freund Kit Da Funk die Single How Old Are You. Bernasconi hatte das Lied bereits schon mit seiner ehemaligen Band Master Blaster von Miko Mission gecovert. Die neue Version eroberte im Handumdrehen die Herzen der Fans der House-Musik und schaffte es auf Platz 2 der VIVA Club Rotation Dance Charts.

Im Oktober desselben Jahres erschien ihre zweite Single I Love NY.

Solokarriere Bearbeiten

Im April 2008 erschien Ricos erste Solo-Single Precious Little Diamond. Dieses Lied konnte noch keine besonderen Erfolge erzielen.

Anfang 2009 veröffentliche Bernasconi seinen Sommerhit Love Deep Inside mit dem er es auf Platz 1 der VIVA Club Rotation Dance Charts schaffte. Der Song zeichnet sich durch die Mischung der beiden Musikrichtungen Reggae und House aus.

Bald darauf folge sein zweiter Sommerhit Cruel Summer. Das Lied ist eine Neuauflage des gleichnamigen Originals von Ace of Base.

Am 9. Oktober 2009 erschien der Partyhit Hit The Dust. Dieser wurde zu einem der bekanntesten Liedern von Rico Bernasconi. Der Hit wird auch heute noch gerne in Clubs gespielt. Gesungen wird das Lied von Leroy Daniels.

Das Jahr 2010 begann mit dem Hit She's A Nympho, der zusammen mit Max Farenthide entstand. Seit She's A Nympho arbeiten die beiden DJ's zusammen und produzieren gemeinsame Remixe.

Im März 2010 erschien die Single Luv 2 Like It die zusammen mit DJs From Mars entstand. Der Gesang stammt erneut von Leroy Daniels, welcher schon bei Hit The Dust sang. Die Rap-Passagen sind hierbei von Rob Money.

Am 16. Juli 2010 veröffentlichte Rico Bernasconi seine neue Single Undercover, die er gemeinsam mit dem Jamaiker Oraine aufnahm.

Ricos neuste Single heißt Gangsta's Paradise 2010. Diese entstand gemeinsam mit Coolio. Coolio und Rico Bernasconi wollten bereits 2004 schon zusammen einen Song aufnehmen, doch sie fanden keinen Kompromiss zwischen den Musikrichtungen Hip-Hop und House. 6 Jahre später trafen sich die beiden Musiker wieder und nahmen eine Neuversion des Welthits Gangsta's Paradise auf. Die neue Version ist eine Mischung aus Hip-Hop und House.

Singles Bearbeiten

Rico Bernasconi - Precious Little Diamond (2008)
Rico Bernasconi - Love Deep Inside (2009)
Rico Bernasconi vs. Ace of Base - Cruel Summer (2009)
Rico Bernasconi - Hit The Dust (2009)
Bernasconi & Farenthide - She's A Nympho (2010)
Rico Bernasconi vs. DJs From Mars - Luv 2 Like It (2010)
Rico Bernasconi feat. Oraine - Undercover (2010)
Coolio vs. Rico Bernasconi - Gangsta's Paradise 2010

Remixe Bearbeiten

Vinylshakerz - Hypnotic Tango (Rico Bernasconi Remix) (2008)
Mr.Malo - S'Express 2.1 (Bernasconi vs Farenthide RMX) (2010)
Kit Da Funk - Freak It! (Bernasconi & Farenthide RMX) (2010)
Luke Payton - Get Busy (Bernasconi & Farenthide Club RMX)(2010)
Rudy MC vs. Scotty - Paradise (Bernasconi & Farenthide RMX) (2010)
Ricky Rich vs. Disco Pogo feat. Seaside Clubbers - Party Randale (Bernasconi & Farenthide RMX) (2010)
Ginuwine feat. Timbaland & Missy Elliott - Get Involved (Bernasconi & Farenthide RMX)(2010)
Ginuwine feat. Timbaland & Missy Elliott - Get Involved (Rico Bernasconi RMX)(2010)
Dr. Alban vs. SASH! - Hello South Africa (Bernasconi & Farenthide Remix) (2010)
Max Farenthide - Happy People (Bernasconi & Farenthide Club Mix) (2010)
Darius & Finlay feat. Nicco - Rock To The Beat (Rico Bernasconi Remix) (2010)

Quellen Bearbeiten

Infos zu Rico Bernasconi: www.artist-area.de/search/rico+bernasconi
Interview mit BoomTown: http://www.technobase.fm/news/9298-interview-mit-boomtown
"Love Deep Inside" auf Platz 1 der Viva Club Rotation Dance Charts: http://www.technobase.fm/news/9860-neu-auf-platz-1-rico-bernasconi-mit-love-deep-inside


Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki