Fandom

Musik-Wiki

Ruttish Rats

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ruttish Rats 1.jpg

Ruttish Rats (1986)

Die Ruttish Rats sind eine Punkband, die 1984 in Weil am Rhein gegründet wurde. Gründungsmitglieder der Band sind Kay Brudy (Gitarre), Marcus Rupp (Bass, Gesang), Thomas Schwarzer (Gitarre) und Ralf Spieß (Schlagzeug). In dieser Besetzung spielte die Band bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1989. Nach der Trennung gingen aus den Ruttish Rats die Bands Kings & Loosers (Psychobilly) und Terminal Joke (Punk) hervor. Nach ihrem Durchbruch mit der Singleauskopplung Isolation ist Folter erspielte sich die Band rasch eine treue Fangemeinde im gesamten Bundesgebiet. Zahlreiche Konzerte und Auftritte bei Festivals festigten den Ruf der Ruttish Rats als eine der kompromisslosesten deutschen Punkbands der späten 80er Jahre. Immer wieder wurde die Bands mit Szenegrößen wie Slime, Razzia, Toxoplasma oder auch GBH oder Riistetyt verglichen.

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.