FANDOM


Scumfuck
Allgemeine Informationen
Genre(s) Grindcore, Porngrind
Gründung 1991
Aktuelle Besetzung
Suzee
Junkie
Max
Sammy
 ???
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Fisch (1993-1995)
Gesang, Gitarre
Olaf (1991-1992)
Schlagzeug
Sral666 (1991-2011)

Scumfuck ist eine 1991 gegründete deutsche Grindcore-Band, die eine Mischung aus Grindcore, Punk und Porngrind spielt.

Bandgeschichte Bearbeiten

Scumfuck wurde 1991 gegründet und 1995 hatte die Band den ersten Auftritt. In den Folgejahren trat die Band beim ARSCH CHOLIO, Grind the Nazi Scum auf. Ein Album bei Half-Life Records konnte released werden und das Album "I´m A Cuntsucking Cannibal" wurde eingespielt. Letztes erschienen bei Darkroom Productions. Die Bandmitglieder wechselten in den Jahren häufiger.

Diskografie Bearbeiten

alle Releases
  • Split: Immun/Scumfuck (Eigen-Release, 1994) Tape
  • Trichomoniasis (Eigen-Release, 1995) Tape
  • Split: Scumfuck/Emminence ([Eigen-Release, 1995) Tape
  • Strafe muss sein (Eigen-Release, 1998) CD-R
  • Fuck Popmusic (Eigen-Release, 2000) CD-R
  • The Dead is coming (Junk Records, 2002) CD-R
  • Live at the Grind goes Benefiz (Bootleg, 2003) CD-R
  • Tribute to Woman (SKP Records, 2004) Tape
  • Bloody Bitch, suck my cock (Junk Records, HMW Distribution, 2005) CD-R
  • Gutspuking Foursome - 4 Way Split (SKP Records, Kinetic Sleaze Productions, 2005) CD-R, Tape
  • The sickest Torture Session - Split (Junk Records, 2005) CD-R
  • Live 1994-2002 (Junk Records, 2005) DVD-R
  • 3 Way Split (Coyote Records, 2006) CD
  • Analblasting Rubberplug (Half-Life Records, 2006) CD
  • Fantasies in Love (Smell the Stench Records, 2007) CD-R
  • 4 Way Split (Diablos Rex, 2007) CD
  • Needles, Dolls and many Pussys (Junk Records, 2007) DVD-R
  • Splatter Fetisch Part II - Complitation (Alarma Records, 2008) CD
  • The Genital Cannibals - 4 Way Split (Fecal Junk Records, 2008) CD
  • I´m a cuntsucking Cannibal (Darkroom Productions, 2009) CD
  • Struggle with a Bag full of Mosquitoes (Fecal Junk Records, 2010) Pro CD-R
  • Live at the Arsch Cholio 2010 (Booba Records, 2012) Pro CD-R

Weblinks Bearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Projekt Andere Wikis ohne Rand Marjorie-Wiki: Scumfuck (Band)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search|search=Scumfuck (Band)|title=Infos über Scumfuck (Band) bei Twitter|subtitle= }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki