FANDOM


Sebastian Lilienthal (* 9. Juli 1967 in Stuttgart) ist ein deutscher Saxophonist und Komponist.

Leben und WirkenBearbeiten

Lilienthal studierte Saxophon im Studiengang Jazz-Rock-Pop an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Er war Mitglied in verschiedenen Musikgruppen wie Jumpin' Jive, Oups, Lauenstein Lilienthal Quartett und der eigenen Gruppe Lilienthal. Als Komponist widmete er sich überwiegend dem Jazz-Funk und Filmvertonungen. 2010 veröffentlichte er die Saxophonschule Grundlagen für Saxophonisten.

Diskografie (Auswahl) Bearbeiten

  • This One mit Lilienthal (1997)
  • Touch My Heart mit Lilinethal (2005)
  • Lauenstein Lilienthal Quartett spielt Richard Rodgers (2010)
  • Live im Golfclub Kaiserhöhe (2010)

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki