Fandom

Musik-Wiki

Setalight

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Setalight
Aktive Jahre 2003
Sitz Berlin
Website www.setalight.com/
Labelcode LC 13356
Vertrieb Rough Trade Distribution

Setalight ist ein Berliner Independent-Label und Verlag, der im Jahr 2003 gegründet wurde und sich selbst als Genre-offen bezeichnet.

Geschichte Bearbeiten

Setalight wurde 2003 als Setalight Records von Andreas Voland gegründet, um seine eigene Band Samavayo zu veröffentlichen. In den Folgejahren erschienen diverse Veröffentlichungen, unter anderem der Independent Music Sampler Berliner Ring mit Bands aus der Berliner Rockszene wie z.B. RotoR, Ojo Rojo, The Ocean, Samavayo, Liquid Visions. In den folgenden Jahren etablierte sich Setalight als Underground-Label für harte Gitarrenmusik und Psychedelic Rock. Bands wie Stonebride aus Kroatien oder die Weimarer Band Born To Hula veröffentlichten ihre Alben als Schallplatte und Compact Disc auf Setalight.

2011 schloss sich Voland mit Christian Molle zur Gesellschaft bürgerlichen Rechts zusammen und änderte den Namen in Setalight. Im selben Jahr begann auch eine Vertriebspartnerschaft mit Rough Trade Distribution.

Das Label ist seit 2011 Mitglied im Verband unabhängiger Musikunternehmen und Teil des Netzwerkes der Berlin Music Commission. Seit 2012 ist Setalight zudem als Musik- und Buchverlag tätig.

Diskografie Bearbeiten

2003-2008 Bearbeiten

  • Samavayo: 131 (10" EP)
  • Samavayo: Songs from the drop-outs (Multimedia & CD)
  • Sampler: Berliner Ring Vol. I (CD)
  • Andreas Voland: Auchea Blue (digital Release)
  • Stonebride: Inner Seasons (CD)
  • Unsoul: Magnetic Mountain (CD)

2009 Bearbeiten

  • Born To Hula: Sunrise Radio (10" EP)
  • Stonebride: Inner Seasons (12" LP)
  • Berge: keine Spur (CD)
  • Sampler: Berliner Ring Vol. II (2CD)
  • Subroad: Distorted Matters (CD)
  • Vinzent: Singnale (CD)

2010 Bearbeiten

  • Stonebride: Summon the Waves (CD)

2011 Bearbeiten

2012 Bearbeiten

  • Born To Hula: Tales Of Love (LP)
  • Fake Plastic Heads: Surface Down (digital Release)
  • Skeptik In Perspektiv: habichgesagthabichgesagt (7" EP & digital Release)
  • poetrYclub: Romantik. Liebe. Rebellion. (digital Release)
  • Altbau: ALTBAU (digital Release)
  • Paramjeet Singh & Kaur: From The Mouth Of The Guru
  • Burn Pilot: Passionate (LP & CD)

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.