FANDOM


SEUIL-wikki.jpg

Seuil

Seuil (*1981); bürgerlich Alexis Bernard) ist ein französischer DJ und Produzent elektonischer Tanzmusik, im speziellen House. Weitere Synonyme Seuils sind ‚Lazar‘ und ‚Agnes Lazar‘. Er ist Inhaber des Labels Eklo.

BiographieBearbeiten

Geboren wurde Seuil im Département Réunion, das neben der Insel Mayotte das letzte verbliebene Übersee-Département Frankreichs im Indischen Ozean ist. Mit 18 Jahren zog er nach Paris, wo bis heute lebt und produziert. 2007 gründete er das Label Eklo. Neben seinem Engagement als Produzent spielt er Piano und Perkussion in unterschiedlichen Formationen. Seit 2006 veröffentlichte Seuil auf verschiedenen Labels, wie Einmaleins Musik, Lomidhigh, moon harbour und Freak’n Chic. Eine Besonderheit Seuils ist seine hohe Anzahl an Remixarbeiten für Musiker-Kollegen weltweit (23 Remixveröffentlichungen von 2007 bis 2009). Das Wort Seuil stammt aus dem französischen und bedeutet übersetzt „Schwelle“. In der Audiotechnik kann es auch mit „Schwellenwert“ übersetzt werden, ein Begriff der die Veränderung der Reaktion eines Körpers auf z.B. Schallwellen ab einer gewissen Frequenz beschreibt.

DiskographieBearbeiten

EPsBearbeiten

EP Label Jahr
Elastic Breast EP (12") Einmaleins Musik 2006
Rencontre Le Sud (12", digital) igloo-rec 2006
Split Faxin EP (12") 60Sec 2006
Blood On The Congas (12", Ltd) Lomidhigh Lmtd. 2007
Brune E.P. (12") Minibar 2007
She's A Drummer EP (12") Einmaleins Musik 2007
Deep Hooks EP (12",digital) Lomidhigh Organic 2008
Detroit Candies EP (12") Eklo 2008
Double Jack Ice E.P. (12") Minibar 2008
Dipsie (12", digital) Minibar 2008
Double Room EP (12") moon harbour 2008
Still-nox Asleep EP (12") Freak n' Chic 2008
Freak & Violence EP (12") Freak n' Chic 2009
Moon Harbour Joints Vol. 1(12") moon harbour 2009
Musm (12") moon harbour 2009
My House Your Motel EP (12”,digital) Raum...Musik ... 2009

Remixes (Auszug seit 2008)Bearbeiten

EP Titel Label Jahr
Cq Ea8aK (12") Cq Ea8ak (Seuil Rmx) Sirius Pandi 2008
Fumnaya Remixed (2x12", Ltd) This For Deep (Seuil Rmx) Lomidhigh Lmtd. 2008
Kardamoon (12") Kardamoon (Seuil Rmx) Electrochoc Records 2008
Minimoo One (CD, Compilation) Banna (Seuil Rmx) Moo Productions 2008
Raouine House Remixes EP (12") Rabouine House (Seuil Rmx) Freak n' Chic 2008
Tapioka (digital, EP) Tapioka (Seuil Rmx) Tsuba Records 2008
Basics EP (12”) Basics (Seuil Rmx) Esperanza 2009
Doubts & Shouts Vinyl Sampler 2 (12") Prism (Seuil Rmx) Freak n' Chic 2009
Electrochoc Sampler 006 (12") Kardamoon (Seuil Rmx) Electrochoc Records 2009
How Do I Look Like EP (12”, digital) How Do I Look Like (Seuil Rmx) Eklo 2009
Les Funk Del Jazz (12") Les Funk Del Jazz (Seuil Rmx) Safari Electronique 2009
Sampler Digital 127 (digital) Rabouine House (Seuil Rmx) Trax Sampler 2009
The Mexican Tzar(12”, digital) The Mexican (Seuil Remix) bloop recordings 2009
Blue Samba EP (12”, digital) Coka Zero (Seuil Remix) Serialism Records 2010

WeblinksBearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.