FANDOM





  Wiki letter w

Dieser Artikel ist ein Stub.

Du würdest dem Musikwiki sehr helfen, wenn du zusätzliche Informationen einfügen könntest.

SpongeBOZZ ist ein deutscher Rapper und Battle Rapper. Bekannt wurde er durch das JBB (JuliensBlogBattle).

JBB Bearbeiten

Zum ersten mal trat SpongeBOZZ im JuliensBlogBattle 2013 auf. Seine Qualifikationsrunde hat heute über 10 Millionen Aufrufe. Er setzte sich im Viertel-Finale gegen AHMED durch, im Halbfinale gegen GReeeN, und im Finale gegen Gio in der Hin- und eine Rückrunde. Das King-Finale gewann SpongeBOZZ gegen 4Tune und erhielt dann den Titel "King of Kings". Im JuliensBlogBattle 2014 musste er seinen Titel gegen Gio verteidigen, und hat einen 34 minütigen Song aufgenommen. Nun erhielt von Julien den Titel "God of Battle".

Identität Bearbeiten

Von Anfang an gab es schwere Gerüchte, wer unter der Maske rappt. Man vermutete Kollegah, einige behaupteten sogar es sei Julien selbst. Die meisten Gerüchte behaupteten aber, dass Sun Diego sich unter der Maske versteckt. Diese wurden aber nicht dementiert oder bestätigt.
In dem Song  Payback #forsundiego der Hidden EP seines Doppelalbums Started from the Bottom/KrabbenKoke Tape wird sehr deutlich, dass SpongeBozz Sun Diego ist.  Er rappt mit unverstellter Stimme und disst dabei unter anderem Kollegah und John Webber.  In dem Disstrack gegen PA Sports geht er auch auf Aussagen von PA Sports gegen Sun Diego ein. Durch die Hidden EP bleibt kein Zweifel an seiner Identität.
Die Identität hinter SpongeBOZZ wird restlos in der Single Yellow Bar Mitzvah  in der letzten Line aufgedeckt. SpongeBOZZ reagiert auf die Aussage von Kollegah im Titel Genozid. „ Sun Diego war für Rap zu schüchtern und zu androgyn/Heute disst er sein Idol und trägt dabei ein Schwammkostüm“-so rappt Kollegah. SpongeBOZZ wandelt diese Line um und kontert mit:  „Sun Diego war für Rap zu schüchtern und zu androgyn /Heute fickt er Kollegah und trägt dabei ein Schwammkostüm“. Es ist also offiziell, dass sich unter dem Kostüm Sun Diego befindet.

Alben Bearbeiten

Am 17.April 2015 kam sein erstes Album "Planktonweed Tape" raus, welches die Charts-Spitze erreicht hat. Es wurde seit September selben Jahres indiziert.

Am 09.Juni 2017 veröffentlichte er sein Doppelalbum "Started from the Bottem/Krabbenkoke Tape". Es hat es auf Platz 2 der Chartplatzierung geschafft. Das Album beinhaltet 26 Tracks. Dazu veröffentlichte er Instrumentals. Die Hidden EP Payback #forsundiego beinhaltet noch einmal 5 Songs.  

Trackliste Bearbeiten

  • Intro
  • A.C.A.B.
  • Che Guevara Flow
  • Killa
  • Bikini Bottem Gangsta
  • Planktonweed
  • City if God
  • Vertrau Niemandem
  • No Cooperacion Con La Policia
  • John F.Kennedy
  • Streetfighter
  • G.T.A. Bikini Bottom
  • Kleinkrimmineller
  • Zeit ist Geld
  • Drive By Shooting
  • Hasta La Vista

  • Started from the Bottom
  • Apocalyptic Infinity
  • Rolex o. Handschelle
  • La Familia
  • Bluff Millimet
  • Centurion Card
  • Yellow Bar Mitzvah
  • Rhythm is a Gangster
  • Wory W Sakone
  • Zlatan Ibrahimovic
  • Hype is Real
  • Moonrocks
  • Now We Here

  • A.C.A.B. II
  • Blow
  • Guntalk
  • 1%er
  • Pablo Escobar
  • Bikini Bottom Gangster II
  • Machinegunflows
  • El Chapo
  • Sin City
  • Scarface
  • Krabbenkoke
  • Vatos Locos
  • Plata o Plomo

  • Kapitel 1
  • Kapitel 2
  • Kapitel 3
  • Kapitel 4
  • Kapitel 5

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.