Fandom

Musik-Wiki

Stefan Rheinbay

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Stefan Rheinbay (* 4. März 1963 in Gummersbach) ist ein deutscher Journalist, Autor und Musiker.

Werdegang Bearbeiten

Nach dem Abitur 1981 lebte er vier Jahre als Musiker in Berlin und nahm anschließend ein Studium im Fachbereich Jazz der Musikhochschule Köln auf. 1989 schloss er mit Examen an den Instrumenten Bass und Klavier ab.

Nach dem Studium war er zwei Jahre Zirkusmusiker im Circus Roncalli, spielte auf Kreuzfahrtschiffen und tourte mit Musicalproduktionen durch Europa. 1995 wurde er wieder in Köln sesshaft und spielte in unterschiedlichen Genres, etwa live mit dem Pianisten Paul Kuhn.

Ab 2010 begann er literarisch zu schreiben und reichte dem Kölner WDR sein Krimi - Manuskript "100 Gramm" ein, dass vom Sender produziert und im Januar 2011 gesendet wurde. Im gleichen Jahr etablierte er sich mit fünf Beiträgen als Feature - Autor für WDR5. Seit 2012 schreibt und produziert er neben WDR regelmäßig für Deutschlandradio - Wissen. Einzelne Beiträge für die Deutsche Welle und Spiegel Online. Typisch für seine Arbeit ist ein subjektiver und meistens humorvoller Stil.

Aufmerksamkeit fand seine investigative Recherche zum Fall Ulrich Schmülling (WDR5/Februar 2014). Der Musikprofessor wurde im Oktober 2011 zu 10 Jahren Haft verurteilt, nachdem Steuerfahnder eine Cannabisplantage im Keller seines Anwesens entdeckten. Er beteuert bis heute seine Unschuld. Im Feature deckt Stefan Rheinbay Widersprüche und Verfahrensfehler im Prozess gegen Ulrich Schmülling auf.

Er ist geschieden und hat zwei Kinder.

Radiofeature (Auswahl) Bearbeiten

WDR5 Bearbeiten

  1. "Professor Hasch", über einen Musikprofessor der eine Cannabisplantage betrieben haben soll, WDR5 Professor Hasch
  2. 35 Jahre Deutschpunk "Unsere Performance wird immer grotesker", 18.4.2013 WDR 35 Jahre Deutschpunk
  3. "Wodka bis der Arzt kommt", über Jugendalkoholismus, 10. 2. 2012WDR5, Wodka bis der Arzt kommt
  4. "Morgens Campus, abends Schampus" über Strippende Studentinnen, 15.10.11WDR 5 Striptease

Deutschlandradio Wissen Bearbeiten

  1. "Bedrohliche Streifen", über die "Chemtrails" Theorie, 12.12.2013, http://www.dradiowissen.de/verschwoerungstheorien-bedrohliche-streifen.40.de.html?dram:article_id=271706
  2. "DSL - wir buddeln jetzt selber", über ein Ort das sich selbst hilft, 12.9.2013 http://www.dradiowissen.de/dsl-wir-buddeln-jetzt-selber.40.de.html?dram:article_id=261170
  3. "Auf Geisterjagd im Sauerland" über die "Ghosthunter NRW", 11.7.2013 http://www.dradiowissen.de/huuuuh-auf-geisterjagd-im-sauerland.40.de.html?dram:article_id=252506
  4. "Liedgut des Grauens", über Kindermusik, 13.3.2013 http://www.dradiowissen.de/kindermusik-liedgut-des-grauens.40.de.html?dram:article_id=240141
  5. "Weihnachten - Bescherung im Puff" 19.12.2012 http://www.dradiowissen.de/weihnachten-bescherung-im-puff.40.de.html?dram:article_id=231549
  6. "Atheismustagung - wie der Kirchentag, nur ohne Gott" 3.7.2012 http://www.dradiowissen.de/atheismus-tagung-wie-der-kirchentag-nur-ohne-gott.40.de.html?dram:article_id=211003

WeblinksBearbeiten

1. Spiegel Online : Fisch Invasion: Riesenwelse erobern Rhein und Neckar, 18.1.2013 Spiegel.de , "der Wels"

2. Deutsche Welle: "Rumpelrock und Wummerbass", über die neue rechte Musikszene, 30.4.2013 DW Rechte Musikszene

3. Deutsche Welle: "Mehr Bits für Buir", über Breitbandversorgung in ländlichen Gebieten, Mehr Bits für Buir

4. Musiker Magazin: Über Seilschaften der GEMA Die Unternehmer - Verbände

5. Musiker Magazin: Hintergründe der Casting Shows The winner is: "Universal"


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki