FANDOM


Stromkilometer607

Deutschrock ähmohl anners“ – ...:“Wieso?" - "Weil et kähne Kölsche Dialekt is!"

Dieser Slogan der fünfköpfigen Band Stromkilometer607, die sich 2008 gegründet hat, soll sofort Klarheit schaffen und widerspiegeln was die Band um Sänger und Drummer, Dirk Meyer, eigentlich macht. Klar soll hier auch werden, dass die Band mal nicht in kölscher Mundart ihre Songs schreibt, sondern im Weißenthurmer Dialekt, welcher ebenfalls im Rheinland seinen Ursprung hat. In rheinischer Mundart zu texten ist sicherlich nichts neues, aber gerade der rheinische Dialekt hat weit über die Grenzen des Rheinlands große Erfolge erzielt! Stromkilometer607 wollen mit ihrem "anderem rheinischem Dialekt" nun an diese Erfolge anknüpfen!

Auf die Frage, warum er im Dialekt schreibt, antwortet der Sänger Dirk Meyer: "Ich bin damit aufgewachsen und denke und spreche heute noch so. Wenn ich in Hochdeutsch schreiben würde, wäre ich nicht ich selbst und könnte das Gefühl und die Emotionen in den einzelnen Songs nicht so widerspiegeln, wie sie wirklich verstanden werden sollen!" Die Songs erzählen zeitnah von Wirklichkeit, Liebe und Politik und sind allesamt sehr real!


Live ist die fünfköpfige Band jedes Event wert, denn gerade die klaren Songs fesseln geradezu das Publikum. Zusammen mit knackig rockigen Gitarrenriffs, wovon sehr viele Ohrwurmcharakter haben, bleiben viele Songs lange beim Hörer in Erinnerung!

Auch wenn Stromkilometer607 keinen echten Frontmann haben, beweist Dirk Meyer, der Drums und Gesang gleichzeitig ausübt, immer wieder, dass es auch in dieser Doppelfunktion funktioniert dem Publikum das rüberzubringen, was es will! Gute Unterhaltung und gute Musik! Das passende Bühnenbild, die prägnante Leadstimme und das sympathische Flair der Band machen jedes Event zu einem unvergesslichen Rock´n Roll Abend, den man gerne auf einem der nächsten Gigs wieder erleben möchte.

Datei:Banner fuer Aufkleber.png

Bandlogo

Etwas zum Bandnamen: Der Bandname „Stromkilometer607“ verweist auf eine Rheinschifffahrtsmarke, an der die Stadt Weißenthurm liegt. Da die Band ihre Songs im Weißenthurmer Dialekt präsentiert, passt der Name, der durch Zufall entstanden ist, wie angegossen und repräsentiert so direkt und klar die Band. Um dem Namen Ausdruck zu verleihen, wurde das „k“ im Bandnamen spiegelbildlich dargestellt und die 3 Silben groß geschrieben. So ist SKM607 für jedermann leicht zu merken!


Weitere Biografie der Band: In der Vergangenheit verlegte Dirk Meyer das Hauptgewicht mehr auf die Studioarbeit, bis er gegen Ende 2008 Musiker für eine eigene Band suchte. Zuerst wandte er sich an seinen langjährigen Freund Alexander Kirst (Gitarrist), der mit ihm bereits in anderen Bandkonstellationen erfolgreich zusammen musizierte. Gemeinsam suchten und fanden sie weitere Musiker und gründeten die Band "Stromkilometer607". Bereits in einem früheren Bandprojekt schafften Dirk Meyer und Alexander Kirst einige kleinere Erfolge, wozu auch die Nominierung zum Songpreis des Songs „Wie e Märche“ beim Deutschen Rock und Pop Preis im Jahr 2000 zählte. Diese Erfolge wurden zumeist durch das Gespann Dirk Meyer als Texter und Alexander Kirst als Komponist erreicht.

Immer wieder schrieb Dirk Meyer Texte und komponierte auch die meisten Songs dazu.

Den letzten Erfolg erzielte Dirk Meyer mit seiner Idee einen Karnevalshit zu schreiben. Dieser Song erreichte in der Rheinischen Umgebung rund um Weißenthurm Kultstatus und wurde bei Liveauftritten begeistert abgefeiert. Dirk Meyer sah diesen Song mehr als "Spaß an der Freude“ an, da er eigentlich lieber nur Deutschrock schrieb und komponierte.

Das 2009 erschienene Album "Endlich dähäm" wurde zwar noch als Studioprojekt von Dirk Meyer gestartet, jedoch konnte er nun mit seiner Band Stromkilometer607 dieses Album und weitere Songs in Live-Auftritten präsentieren. Dirk Meyer sah sich nie als Solokünstler, viel mehr hatte er immer das Ziel vor Augen wieder mit einer Band zusammen arbeiten und auftreten zu können.

Bisherige Aufnahmen: Bearbeiten

Hörproben gibt auf der offiziellen HP:[1]

Datei:Original CD Cover.jpg 05/2009: Single CD "Moß mohl wat son" - Stromkilometer607

Datei:Coverbild endlich.jpg 03/2009: CD Album "Endlich dähäm" - Stromkilometer607

Datei:Cover von CD.JPG 01/2008: Single CD "Jetz hieht et ab ´08" - Dirk Meyer(Solo)

Datei:Mehrwegcoverklein.JPG 11/2000: Single CD "Wie e Märche" - erstes Projekt unter dem Bandnamen MEHRWEG

Weblinks: Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.