Fandom

Musik-Wiki

Sub Pop

Diskussion0 Teilen

Sub Pop ist ein Plattenlabel aus Seattle, Washington, das dadurch bekant wurde, als erstes Label Bands wie Nirvana, Soundgarden, Mudhoney und andere Bands aus der Seattler Szene unter Vertrag genommen zu haben. Dem Label wird häufig zugeschrieben die ersten Schritte unternommen zu haben um den Grunge zu popularisieren. Sie setzten ihre Erfolge im neuen Jahrtausend mit Indiebands wie The Postal Service oder The Shin fort. Sub Pop gehört zu 49% Warner Bros. Records.

GeschichteBearbeiten

1980 startete Bruce Pavitt in Olympia Sub Pop 1980 als Fanzine Subterraean Pop, was bereits nach der ersten Ausgabe zu Sub Pop verkürzt wurde. Inspiriert durch das Tonband-Fanzine Fast Forward begann Sub Pop im Wechsel zur gedruckten Ausgabe auch Kompilations von Underground-Rockbands herauszubringen. Insgesamt wurden neun Ausgaben herausgebracht.: sechs Magazine und drei Kassetten. Nach Pavitts Umzug nach Seattle 1983 bestand Sub Pop, sowohl als Kolumne in der Zeitung The Rocket, als auch in Form einer Show auf KMCU, weiter.

Kim Thayil von Soundgarden brachte Pavitt und Jonathan Poneman zusammen, die 1986 beschlossen, ein Plattenlabel zu gründen. 1986 veröffentlichte Pavitt die erste Sub Pop LP, die Kompilation Sub Pop 100. 1987 wurde die Dry as A Bone EP von Green River und kurz darauf die Debüt-EP von Soundgarden Screaming Life veröffentlicht. In den nächsten Jahren veröffentlichte Sub Pop viele einflussreiche Platten von unabhängigen Rockbands wie Nirvana, Mudhoney, Sunny Day Real Estate und Tad.

Nach dem Durchbruch von Nirvana verließen viele Bands Sub Pop, um bei einem Major Label unter Vertrag zu gehen. Kurz darauf wurde das Label zum Teil an Warner Bros. Music verkauft.

Künstler, die mit Sub Pop zusammengearbeitet haben Bearbeiten

Folgende Künstler standen bei Sub Pop unter Vertrag oder haben auf Sub Pop Platten veröffentlicht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki