Fandom

Musik-Wiki

Summertime Festival

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Summertime Festival
Allgemeine Informationen
Ort Wolfenbüttel
Genre u.a. Independent, Electro, Rock, Pop
Besucherzahlen
2012 ca. 800
2011 ca. 500

Das Summertime Festival ist ein gemeinnütziges Musik- und Kunstfestival im niedersächsischen Wolfenbüttel. Es fand erstmals im Jahr 2011 statt.

Zweck des Festivals ist die Förderung von Kunst und Kultur sowie Spenden, Zuschüsse und sonstige Zuwendungen zur Förderung der Entwicklungshilfe und des Umweltschutzes zu beschaffen und diese Mittel an Organisationen wie zum Beispiel Viva con Agua weiterzugeben, welcher sich für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern der ganzen Welt engagiert.

2011 Bearbeiten

Im Jahr 2011 fand das Summertime Festival erstmals am 9. September statt und diente zur Förderung junger regionaler Musiker.

Blood On The TV, Inspektor, Niila, Schlusslicht, Tramper

2012 Bearbeiten

Im Jahr 2012 fand das Festival am 15. September statt. Musiker aus Deutschland, England und Österreich nahmen teil. Die Bildende Kunst wurde erstmals Bestandteil des Festivals.

Bakkushan, Beef Theatre, Crash Island, Dance On The Tightrope, Failed At Scoring, I Heart Sharks, In My Days, Inkonsequent, Jakob Neugebauer & Band, Kroner, Neoton, Niila, Parka, The Esprits, Tipps Für Wilhelm, Tune Circus, You&Me

Quellen Bearbeiten


Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.