FANDOM


SunDiego (St. Diego) (bürgerlich Dimitri Chpakov [1], *17. März 1989) ist ein deutscher Rapper, Sänger und Produzent russischer Abstammung. Bekannt wurde er durch die Zusammenarbeit mit dem Rapper Kollegah, insbesondere durch dessen Tonträger Bossaura.

Frühe Karriere

Sun Diego's Karriere begann als er bei der RBA unter den Namen Capri_Sonne, Ninetyniner, Young Latino, Bombali und JimJones mitmachte. Dort battlete er unter anderem auch gegen Tua von den Orsons und Petschino. 2008 veröffentlichte Chpakov als St. Diego einige Lieder auf Internetplattformen wie YouTube oder MySpace. Dazu zählen Titel wie "Sie wollen St. Diego" oder "Ich bring mich um". Diese Lieder waren eher im RnB-Stil gehalten und wurden auch nicht sehr häufig aufgerufen. Sein Bekanntheitsgrad stieg durch Kollaborationen mit Kollegah, Sun Diego war als Gastmusiker bei dessen Liedern "Rotlichtmassaker" und "G's sterben jung" vertreten. Dabei trat Sun Diego nun als Doubletimerapper in Erscheinung. 

Bossaura

Im Jahre 2011 war Sun Diego in wesentlicher Bestandteil bei der Produktion von Kollegahs Album Bossaura. Es wurde in Chpakovs Studio in Osnabrück aufgenommen. Sun Diegos Einfluss hatte einige poplastige Lieder zur Folge, die oft mit der Autotune-Technik produziert wurden. Fans von Kollegah sehen den Einfluss Sun Diegos auf das Album sehr kritisch, da sich der ihnen bekannte Stil von Kollegah wesentlich veränderte.

Identität

Im Laufe seiner anfänglichen Karriere als Battle-Rapper wurden Spekulationen aufgestellt, wer sich hinter dem Pseudonym SpongeBOZZ verberge. Dabei wurden Namen wie Kollegah, Battleboi Basti, Peter Fokin und Sun Diego genannt.[4] Unterstützt wird letztere These durch die Tatsache, dass es viele Parallelen im Rap zwischen SunDiego und SpongeBOZZ gibt. Des Weiteren tritt Sun Diego seit SpongeBOZZ' Bekanntwerden nicht mehr öffentlich in Erscheinung, seine Facebook-Seite wurde entfernt.[4] Darüber hinaus wurde diese These von Kollegah, welcher sein Album Bossaura mit Sun Diego produzierte, bestätigt.

– Kollegah im Juice (#157)[11]

Kollegah wiederholte sein Statement über die Identität von SpongeBOZZ auf seinem Zuhältertape Volume 4 im Titel Genozid.

Sun Diego ist ein sehr guter Kandidat dafür SpongeBozz zu sein, da er sehr gut die Stimme verstellen kann und Patrick Bang, das ist der Kollege von SpongeBozz, sich auch ziemlich nach Sun Diego anhört. Außerdem kann SpongeBozz, genau wie Sun Diego, gut Doubletime rappen und Sun Diego hat auch in seinen Texten oft SpongeBob erwähnt. Angeblich wurde die Tan-Nummer 864862, die SpongeBozz gehört, auf Sun Diegos bürgerlichen Namen Dimitri Chpakov registriert. Des Weiteren hat Sun Diegos ehemaliger Kollege Kollegah auf einem Konzert und in einem Interview bestätigt, dass es sich bei SpongeBozz um Sun Diego handelt.

Auch der Rapper John Webber, der in der Vergangenheit mit Sun Diego zusammengearbeitet hat, warf seinem Ex-Partner vor, Spongebozz zu sein und veröffentlichte einen Diss-Track gegen ihn.[16]

Es besteht auch die Theorie, dass SpongeBOZZ und sein häufig auftretender Rappartner Patrick Bang dieselbe Person sind.

Die Single Started from the Bottom/Apocalyptic Infinity seines 2017 erscheinenden Albums Started from the Bottom/KrabbenKoke Tape bestätigt indirekt, dass Spongebozz Sun Diego ist, da er den letzten Teil der Single mit unverstellter Stimme rappt und auf Kollegah eingeht, der zuvor gegen Sun Diego geschossen hatte. Ein weiterer Disstrack mit dem Titel Napoleon Komplex gegen PA Sports wurde im Mai 2017 veröffentlicht, wo er erneut auf Aussagen von PA Sports gegen Sun Diego eingeht. Diese Lieder fanden jeweils Payback #forsundiego in ihren Titeln, wodurch fast kein Zweifel mehr an seiner Identität bleibt.

Battles + Ergebnisse 

  • Reimliga Battle Arena (RBA) 2004-2008 (als: Capri_Sonne, Ninetyniner, Young Latino, Bombali und JimJones)
    • Gegen: Petschino                                                        
    • Gegen: Tua
    • Gegen: Pete (-1:1 für Pete)
    • Gegen: -LaCo-
    • Gegen: Jones (11:9 für Sun Diego)
    • Gegen: Scrib (10:6 für Sun Diego)
    • Gegen: Blaine (9:2 für Sun Diego)
    • Gegen: Holiday Puff
    • Gegen: Frank Funk (12:11 für Frank Funk)
    • Gegen: Textix-X (9:7 für Textix-X)
    • Gegen: ZzumO
    • Gegen: RYBA (9:0 für Sun Diego)
    • Gegen: DaWacK
    • Gegen: MinjesawutGangsterRapperKa
    • Gegen: JustinSane
    • Gegen: MarshallMC (9:4 für MarshallMc)
    • Gegen: Dash (8:8)
    • Gegen: R.I.P 1156
    • Gegen: Synonym#1 (11:0 für Sun Diego)
    • Gegen: Dazo
    • Gegen: KeinName
    • Gegen: Fisch (6:8 für Fisch)
    • Gegen: OSI OH (6:8 für Sun Diego)
    • Gegen: Rapture (8:0 für Sun Dieg)
    • Gegen: DeeLah
    • Gegen: Munition (10:1 für Sun Diego)
    • Gegen: DirtyYAX
    • Gegen: MasterKool
    • Gegen: Toxido
    • Gegen: Bastardxx67
    • Gegen: Maric
    • Gegen: Sice
    • Gegen: Freestylz
    • Gegen: Cole
    • Gegen: Tobi-V
    • Gegen: JimJean
    • Gegen: Dekz

JuliensBlogBattle (JBB) 2013 (als SpongeBozz):

  • Viertelfinale: Gegen Ahmed  (91[-7 Strafpunkten]:65 für SpongeBozz)                                                        
  • Halbfinale: Gegen GReeeN (85:79 für SpongeBOZZ)
  • Finale: Gegen Gio (182:122 für SpongeBOZZ) (x2- Hinrunde und Rückrunde)
  • King-Finale: Gegen 4tune (169:148 für SpongeBOZZ) (x2- Hinrunde und Rückrunde)

JuliensBlogBattle (JBB) 2014 (als SpongeBozz):

  • King Finale: Gegen Gio (Sieg durch Aufgabe von Gio)

Links:

Facebook (Moneyrain): https://de-de.facebook.com/moneyrainofficial Facebook (Sun Diego) https://de-de.facebook.com/SunDiegoOfficial YouTube (Moneyrain): https://www.youtube.com/user/MoneyrainSoldiersTVhttps://www.youtube.com/user/LuXusGeesTV YouTube (Sun Diego): https://www.youtube.com/user/SunDiegoOfficial YouTube (Patrick Bang, Spongebozz): https://www.youtube.com/user/PatrickBangOfficial https://www.youtube.com/user/SpongebozzTV

Diskografie

  • 2008 Ruski Tape
  • 2009 Bounce EP/Mixtape
  • 2009 Top Secret Mixtape mit Dj Timop und Spirty (John Webber) als St. Diego (Feature)
  • 2009 Seelenfrieden Mixtape mit G.M.C (als Feature)
  • 2009 Der Klon Gottes Mixtape mit Asla (als Feature)
  • 2009 Chronik 2 mit Casper, Favorite, Kollegah und Shiml (als Feature)
  • 2009 Zuhältertape Volume 3 mit Kollegah (als Feature)
  • 2010 4 Tage in Gefangenschaft mit Scenzah (als Feature)
  • 2011 Bossaura mit Kollegah
  • 2012 Moneyrain-Entertainment Volume One (mit John Webber)
  • 2012 Moneyrain-Entertainment Soldiers Edition (mit John Webber)
  • 2013 Blender EP mit John Webber (als Feature)
  • 2014 Playermodus im Haterfokus mit John Webber und Juri (als Feature)
  • 2015 Planktonweed Tape (als SpongeBOZZ)
  • 2017 Started from the Bottom / KrabbenKoke Tape (als Sun Diego/SpongeBOZZ)

Einzelnachweise

  1. vd-recordings.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.