Fandom

Musik-Wiki

Swede Sensation

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Swede Sensation
Logo Swede Sensation.png
Abbashow Swede Sensation
Abbashow Swede Sensation
Allgemeine Informationen
Genre(s) Tribute Show, Pop
Gründung 2004
Website www.abba-revival-show.com
Gründungsmitglieder
als Björn
Tom Luca
als Agnetha
Saskia Tanfal
Aktuelle Besetzung
Tom Luca
Saskia Tanfal
Sara Mosquera
Mike Rubin
Ehemalige Mitglieder
als Anni-Frid
Maira Rothe
als Benny
Christoph Binder
Erweiterte Besetzung
Andy Schumacher
Lutz Reuter
Thomas Glatzer

Swede Sensation ist eine deutsche Tribute-Band, deren Repertoire sich aus den größten Hits der erfolgreichen schwedischen Pop-Gruppe ABBA zusammenstellt.

Geschichte Bearbeiten

Die ABBA Tribute Band wurde 2004 für eine internationale Tournee-Produktion gegründet. Die Urbesetzung bestand aus den Solisten Saskia Tanfal[1] (als Agnetha Fältskog), Dominique Lacasa (als Anni-Frid Lyngstad), Marcus Fritzsch (als Benny Andersson) und Tom Luca[2] (als Björn Ulvaeus). Die Show gastierte als einzige deutsche ABBA Tribute Band, die nicht aus einzeln gecasteten Sängern bestand, europaweit in vielen größeren Konzerthäusern und Hallen, wie z.B Churchill Theatre London, Barcelona Theatre Musical, Gewandhaus zu Leipzig, Friedrichstadt-Palast Berlin, Gasteig München, Alte Oper Frankfurt, Classic Open Air Berlin u.v.m. [3] 2006 erfolgte eine Umbesetzung. Es wurde weiterhin großer Wert darauf gelegt, alle vier Mitglieder gleichwertig als Solisten in die Show zu integrieren. Als Benny Andersson wirkte nun Christoph Binder und als Anni-Frid Maira Rothe mit. Unter dem Namen ABBACAPELLA gastierte die ABBA Tribute Show weiterhin europaweit in Konzerthäusern, auf Open Air Bühnen, Galas, Messen, sowie zu Veranstaltungen namhafter Firmen, wie z.B. Mercedes-Benz, Dr. Oetker, Sparkasse, Postbank, NDR[4], MDR, IKEA u.v.m. Zur Silvesterfernsehshow Polens 2008/09[5] mit Polsat präsentierte ABBACAPELLA ihre Abbashow live in Warschau vor 100.000 Zuschauern[6]. Die ABBA Tribute Show spielte als Supportact für verschiedene internationale Künstler, wie z.B. Mike & the Mechanics[7], Kim Wilde[8], Boney M. oder Bonnie Tyler. Seit 2012 sind die Solisten Sara Mosquera (als Anni-Frid Lyngstad) und Mike Rubin (als Benny Andersson) fester Bestandteil der ABBA Revival Show, welche europaweit unter verschiedenen Shownamen auftritt. 2014 wurde in Übereinkunft mit Polar Music (ABBA) der bisherige Name ABBACAPELLA in SWEDE SENSATION geändert.

Organisatorisches Bearbeiten

Gesamtmanagement und das Booking wird von Starlight Production[9] betrieben.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Saskia Tanfal - Sängerin & Moderatorin
  2. Tom Luca - Sänger & Entertainer
  3. Swede Sensation - Referenzen
  4. Swede Sensation bei der NDR Sommertour
  5. Ankündigung zur Silvestershow 2008/09
  6. 100.000 Zuschauer vor der Bühne
  7. Artikel der Ostseezeitung
  8. Abbacapella mit Kim Wilde
  9. Starlight Production - Show & Musikproduktion

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki