FANDOM


Wadaiko Kokubu ist eine rund um Kashiwara aktive japanische Taiko (Wadaiko)-Trommel-Gruppe. Sie wurde 1998 gegründet und tritt weltweit auf, um die japanische Trommel-Tradition bekannt zu machen.

Geschichte Bearbeiten

Die Gruppe "Taiko Kunst Kokubu" wurde 1998 in Kashiwara, Osaka, gegründet. Die Konzerte finden hauptsächlich in Tempeln oder Schreinen statt, jedoch tritt die Gruppe auch in Schulen, Konzerthallen oder in Gebieten auf, die von Erdbeben oder Tsunamis heimgesucht wurden.

Die Gruppe spielt nicht ausschließlich in Japan, sondern gab 2006 auch Konzerte in Amerika (Los Angeles, Colorado, Crestone) und in Deutschland (Frankfurt, Idar-Oberstein, Speyer, Heidelberg, Siegburg).

Die Gründungsidee hatte der Leiter der Trommelformation, Chiaki Toyama, dessen Ziel die Bekanntmachung der Wadaiko in der Welt war. Die Gruppe besteht großteils aus Schülern, die seit 2001 regelmäßig Konzerte geben. Seit 2002 treten sie jährlich im Kasuga-Taisha-Schrein (Nara) auf, der zum Weltkulturerbe gehört. Von Jahr zu Jahr mehren sich die Konzerte, die von momentan von 20 Trommlern aufgeführt werden.

Viele Kokubu-Stücke lassen den natürlichen Klang der Wadaiko erklingen. Diese sind nicht nur in Japan beliebt, sondern auch im Ausland. Da die Resonanz 2016 in Deutschland sehr positiv war, werden 2017 weitere Konzerte stattfinden.

Stücke, Instrumente Bearbeiten

Die Kokubu-Stücke werden mit den Instrumenten "Miyadaiko", "Okedodaiko", "Shimedaiko", "Shinobue" und "Shakuhachi" gespielt. Je nach Stück werden zusätzlich die Instrumente "Dora", "Chappa" oder "Tetto" genutzt. Durchschnittlich werden zehn Stücke gespielt bei einer Dauer von zwei Stunden. Die Schlagfläche einer der "Oodaikos" hat einen Durchmesser von 1,50m und wird mit einer Schnur gestimmt. Die "Oodaiko" hat einen Durchmesser von 1,36m und besteht aus dem Holz japanischer Zelkoven. Bei einem Konzert werden ca. 80 Trommeln genutzt.

Die Stücke werden selbst geschrieben.

Mitglieder Bearbeiten

Chiaki Toyama(Leiter), Sho Horioka, Yuta Miki, Ryugen Nakamura, Kazuki Fukue, Ryota Iba, Yuya Yamamoto, Keigo Iba, Takaaki Tanabe, Takuto Nakajima, Ryosuke Toyama, Kousuke Tsujino, Kouei Eguchi, Kenshi Kunimoto.

Hauptkonzerten des Jahr Bearbeiten

  • 2000: Toukae Fest in Nara
  • 2001: Internationales Konferenz Zentrum in Kyoto, Riviere Halle in Osaka
  • 2002: Freundschaftskonzert für Engländer, Benefizkonzert für Ruanda
  • 2003: Kasugataisha-Schrein in Nara, Riviere Halle in Osaka
  • 2004: Turnee in Colorado, USA
  • 2005: Kasugataisha-Schrein in Nara, Riviere Halle in Osaka
  • 2006: Amerika, Los Angeles und Creston
  • 2007: Kasugataisha-Schrein in Nara, Riviere Halle in Osaka
  • 2008: Kasugataisha-Schrein in Nara, Riviere Halle in Osaka
  • 2009: Kasugataisha-Schrein in Nara, Riviere Halle in Osaka
  • 2010: Kasugataisha-Schrein in Nara, Hiraoka-Schrein in Osaka, Riviere Halle in Osaka
  • 2011: Benefizkonzert für die Opfer beim Erdbeben in Ost Japans, 10 jähriges Jubileumskonzert
  • 2012: Benefizkonzert für die Opfer beim Erdbeben in Ost Japans in Iwate und Osaka
  • 2013: Benefizkonzert für die Opfer beim Erdbeben in Ost Japans in Fukushima und Miyagi
  • 2014: Yoshinojingu-Schrein in Nara, Hiraoka-Schrein in Osaka
  • 2015: Satoyama Konzert in Nara, Aoyamadai Sommerfest in Osaka
  • 2016: Benefizkonzert für die Opfer beim Erdbeben in Kumamoto in Osaka, Benefizkonzert für die Opfer beim Erdbeben in Tottori, SEED FREEDOM Eröffnungskonzert in Kinki Universität(Osaka), Deutschland Tournee(Frankfurt, Heidelberg, Ida-oberstein, Speyer, Siegburg, usw)
  • 2017: Deutschland Tournee(Frankfurt, Heidelberg, Lich, Speyer, Siegburg, Karlsruhe, usw)

Weblinks Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki