FANDOM


Tan Zero
Allgemeine Informationen
Herkunft Spilamberto, Italien Flag of Italy.svg
Genre(s) New Romantic, Art Rock, Progressive Rock
Gründung 1982
Auflösung 1990
Gründungsmitglieder
Gesang, Keyboards, Piano
Alessandro "Alex" Lunati
Gesang, Schlagzeug
Lorenzo "Lor" Lunati
Gitarre, Chorgesang
Carlo "Frank" Giugni
Bassgitarre, Chorgesang
Daniele "Paul Mc" Gozzi
Ehemalige Mitglieder
Gesang, Keyboards, Piano
Alessandro "Alex" Lunati
Gesang, Schlagzeug
Lorenzo "Lor" Lunati
Gitarre, Chorgesang
Carlo "Frank" Giugni
Bassgitarre, Chorgesang
Daniele "Paul Mc" Gozzi (1982–1988)
Bassgitarre, Chorgesang
Luca Mascia (1988–1990)

Tan Zero waren eine italienische Elektronik- / Rockband aus Spilamberto, nahe der Großstadt Modena in der Region Emilia-Romagna.

GeschichteBearbeiten

Die Brüder Alessandro und Lorenzo Lunati gründeten mit zwei weiteren Mitgliedern Tan Zero, die anfangs auf Progressive Rock ausgerichtet waren. Durch die damals aufkommende New-Romantic-Welle wurde ihr Sound nun synthielastig beeinflußt, besonders durch Duran Duran und Spandau Ballet. Erst 1987 konnten sie ihr bislang einziges Album We Can Not Imagine veröffentlichen. Gleichzeitig wurde das Album zum Soundtrack des Films Nico D'Alessandria L'imperatore di Roma (Nico von Alessandria, der Herrscher von Rom). Kurze Zeit später begann die Band, neue Songs aufzunehmen. 1988 verließ Bassist Daniele Gozzi die band und konnte noch im selben Jahr durch Luca Mascia ersetzt werden. Ein zweites Album wurde allerdings nie veröffentlicht da die Band sich 1990 auflöste. Im Jahr 2008 erschien eien Neuauflage von We Can't Imagine, dass neben den eigentlichen Liedern eine Neuaufnahme von We Can't Imagine sowie neun weiteren Lieder enthält, welche vermutlich für das zweite Album gedacht waren.

andere musikalischen AktivitätenBearbeiten

Alessandro Lunati hat 2006 als Alex Lunati sein bisher einziges Soloalbum Un giorno perfetto (eine perfekte Welt) aufgenommen. Zudem hat er für die italienischen Band Rats, in der sein Bruder Lorenzo Mitglied war, bei zwei Liedern Keyboard gespielt.

Lorenzo Lunati stieg 1989 in der 1979 gegründeten Pop-Rockband Rats ein, welche ebenfalls aus Spilamberto stammt. Auch ind er aktuellen besetzung seit Wiedervereinigung im Jahr 2008 ist er dabei.

Daniele Gozzi war in der mittlerweile aufgelösten italienischen Heavy-Metal-Band Witchunters aktiv. Allerdings ist unbekannt, ob er seit der Bandgründung im Jahr 1982 dabei ist [1]

Luca Mascia hat 2001 und 2005 bei zwei Alben von Gaspare Bernardi mitgewirkt und Bassgitarre gespielt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Encyclopaedia Metallum: Witchunters

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki