FANDOM


The Arockalypse ist das dritte Album der finnischen Hard-Rock-Band Lordi. Es wurde von Jyrki Tuovinen produziert und ist im Jahr 2006 veröffentlicht worden. Es ist das erfolgreichste Album Lordis.

Für das Album holten sich Lordi viele Gastsänger bzw. -musiker an Bord. Ex-Kiss-Gitarrist Bruce Kulick wirkte bei It Snows In Hell mit, Twisted-Sister-Sänger Dee Snider sprach beim SCG3 Special Report, Jay Jay French (ebenfalls von Twisted Sister) spielte bei Chainsaw Buffet und Udo Dirkschneider, der Sänger von U.D.O. bzw. ehemals von Accept, lieh Lordi für They Only Come Out At Night seine Stimme. Obwohl Ox und Awa jetzt zu der Band zählen, wurde das Album noch mit Kalma aufgenommen.

Titelliste Bearbeiten

  1. SCG3 Special Report (Lordi / Kita) - 3:46
  2. Bringing Back The Balls To Rock (Lordi) - 3:31
  3. The Deadite Girls Gone Wild (Lordi / Kita) - 3:45
  4. The Kids Who Wanna Play With The Dead (Lordi) - 4:07
  5. It Snows In Hell (Lordi / Kita / Tracy Lipp) - 3:37
  6. Who's Your Daddy? (Lordi) - 3:38
  7. Hard Rock Hallelujah (Lordi) - 4:07
  8. They Only Come Out At Night (Lordi / Udo Dirkschneider) - 3:49
  9. The Chainsaw Buffet (Lordi) - 3:47
  10. Good To Be Bad (Lordi) - 3:31
  11. The Night Of The Loving Dead (Lordi) - 3:09
  12. Supermonstars (Anthem of the Phantoms) (Lordi) - 4:05
  13. Would You Love A Monsterman? (2006) (Lordi) - 3:03 (Nur in der Special Edition)
  14. Mr. Killjoy (Lordi / Tracy Lipp) - 3:24 (Nur in der Special Edition)
  15. EviLove (Lordi) - 3:59 (Nur in der Special Edition)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki