FANDOM



Tristan Wattjes (* 4. April 1987 in Recklinghausen) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger.

Leben Bearbeiten

Als Kind lebte Tristan Wattjes hauptsächlich in Deutschland, jedoch auch ein Jahr mit seinem Vater in Italien, dieses gegen den Willen seiner Mutter. Diese machte sich auf den weg nach Italien um Tristan zu finden. Diesbezüglich schrieb sie ein Buch („Tristan - Die Wahrheit seiner Entführung“) welches auch heutzutage noch im Internet erhältlich ist.

Schon in seiner Schulzeit entdeckte Wattjes die Leidenschaft für die Schauspielerei und war fester Bestandteil verschiedener Theater AGs.

Nach seinem Abitur besuchte er einige Castings und hatte viele kleinere Auftritte u.a. bei Soaps wie Unter uns, Alles was zählt und Verbotene Liebe sowie auch bei TV-Serien wie Danni Lowinski und Ich bin Boes.

Im August 2010 bekam Tristan Wattjes seine erste kleine Rolle in dem Kinofilm Vorstadtkrokodile 3, wo er einen Gefängnisinsassen spielte. 2011 spielte er im Musikvideo zu „Let Me Sing“ von Christian Durstewitz mit.

Tristan Wattjes ist seit 2005 Sänger der Band In My Dreams.

Filmografie Bearbeiten

TV
Kino
  • 2010: Vorstadtkrokodile 3

Literatur Bearbeiten

  • Tristan - Die Wahrheit seiner Entführung, Kramm Verlag, Darmstadt 1996. ISBN 3930806010

Weblinks Bearbeiten



* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki