Fandom

Musik-Wiki

Tromla

Diskussion0 Teilen

Vorlage:Orphan

Tromla, eigentl. Christoph Hans (* 5. Januar 1975 in St. Ingbert) ist ein deutscher Schlagzeuger. Größere Bekanntheit erlangte er durch seine Eigenart, DJs in House- oder Techno-Clubs mit dem Schlagzeug zu begleiten.

Tromlabild4.jpg

Tromla

WerdegangBearbeiten

Nach diversen Tätigkeiten als Schlagzeuger, darunter in der Bergkapelle St. Ingbert oder dem Landesjugendorchester des Saarlandes spielte Tromla in verschiedenen Bands. Darunter Bodenlose Frechheit (Rap), Fresh (Pop, mit Bernhard Wittmann) oder die Gummibären (Kindermusik, mit Peter Tiefenbrunner). 1997 gründete er mit Flo:Pee die Elektro-Band Reaktor und konnte überregionale Erfolge feiern. Im Saarbrücker Kellerclub Untn experimentierte er 1998 mit DJ Martin Heuer zum ersten mal, indem er nach einem Solo-Auftritt mit seinen Schlaginstrumenten zur DJ-Musik improvisierte. Diese Kombination wurde öfters wiederholt, und Tromla erlangte nach und nach lokale Bekanntheit. 2002 bekam er eine eigene, wöchentliche Partyreihe im Saarbrücker Houseclub blau und hatte überregionale Auftritte als „Club-drummer“. Er trommelte zusammen mit DJs wie Blake Baxter, Cristian Vogel, Märtini Brös,[1] Boulevard Bou, Stewart Walker, DJ Clé, Philipp Jung von M.A.N.D.Y.[2] und vielen anderen DJs. Tromla unterstützt dabei den vorhandenen Beat der DJ-Musik mit eigenen, improvisierten Live-Rhythmen. Seine Performances sind oft von skurrilen Tänzen und Verrenkungen begleitet, daher wird er öfters als „Freak“ bezeichnet. Vereinzelt betätigte sich Tromla auch als Comiczeichner, Filmemacher oder Klangkünstler.

Andere Projekte (Auswahl)Bearbeiten

  • 1996: Flupp (Underground Comix-Heft in saarländischem Dialekt)[3]
  • 2000: Wandertag (ein Marsch durch Köln mit einer Trommel als sechsstündiges Video, gefilmt von Mathias Prause)
  • 2001: Katharsis (eine 24-stündige Minimal-Music-Trommel-Performance in der Johanneskirche Saarbrücken)[4]
  • 2002: A Tribute to Aldi (eine Klangperformance ausschließlich auf Aldi-Produkten)[5]
  • 2002: Siebenschmerzen (Vertonung eines Gedichtzyklus’ von und mit Alfred Gulden und Christof Thewes)[6]
  • 2003: Stille Schläge (ein Solo auf den Kirchenglocken der Johanneskirche Saarbrücken)
  • 2004: Der Hering (No-Budget-Film, eine Parodie auf die House-Szene)[7]
  • 2006: Tromla unterwegs (zwölfteilige Reisekolumne für die Zeitschrift Potato)[8]
  • 2006: Ohne Strom (ein Musik-Event ohne Zuhilfenahme von Elektrizität, in den Sophiensaelen Berlin)
  • 2009: Eintopf (eine Klangperformance auf einem Einmachtopf an unterschiedlichen Orten)

PrivatesBearbeiten

Tromla hat eine Schwester (* 1971). Sein Vater ist der Geschäftsführer und Verwaltungsdirektor Anton Hans.

DiskografieBearbeiten

  • 2000 elektrosuperstars (mit Reaktor)
  • 2004 Hyperdimension (mit Reaktor)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nachtagenten.de abgerufen am 28. Juni 2010
  2. ticket-regional.de abgerufen am 24.Juni 2010
  3. Plop No45 Kurzkritik zu Flupp-Comix aus dem Saarland, abgerufen am 12. Juli 2010
  4. Und trommelt und trommelt...Ein 24 Stundenprojekt in der Johanneskirche, Evangelisch St. Johann Nr.31, Juni-August 2001, S.20 f
  5. wiwo.de abgerufen am 24.Juni 2010
  6. christofthewes.de abgerufen am 28. Juni 2010
  7. Kinowerkstatt.de abgerufen am 24.Juni 2010
  8. Alle 12 Kolumnen abgerufen am 8. Juli 2010


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Tromla |title=Infos über Tromla bei Twitter |subtitle= }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki