FANDOM


Vivid Curls sind eine Allgäuer Folk-Rock-Band, die überwiegend in Allgäuer Mundart singt.

Geschichte Bearbeiten

Die Band wurde im Ursprung 2002 von Irene Schindele (* 19. Oktober 1980 in München) und Inka Kuchler (* 1. März 1977 in Kempten (Allgäu)), die gemeinsam in Wiggensbach aufwuchsen, als Straßenmusik-Duo gegründet. Seit 2007 treten sie gemeinsam mit Band auf.[1]

Nach der Veröffentlichung der Alben Allgäu und Lebenstanz folgten Fernseh- und Radioauftritte, Konzerte im Wirtshaus im Schlachthof, beim Tollwood-Festival, im Parktheater Göggingen, beim Goldgelb-Festival und weitere.[2]

Auszeichnungen Bearbeiten

Die Band gewann 2010 den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie „Beste Deutsche Popgesangsgruppe“ und im Folgejahr in den Kategorien „Beste Deutsche Popgesangsgruppe“ und „Beste Deutsche Countryband“.[3]

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2008: Allgäu
  • 2009: Lebenstanz (unplugged)
  • 2010: D'Aufstand
  • 2011: Verlockung

Singles Bearbeiten

  • 2006: Christkind fliag
  • 2007: Vorg'schmack
  • 2007: Christkind fliag (Neuaufnahme)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Geschichte der Vivid Curls – oder wie alles begann..., Vivid Curls, abgerufen am 15. Juli 2013.
  2. Vivid Curls: Allgäurock und pure Leidenschaft, Spielplan Wirtshaus im Schlachthof, München, 2010.
  3. Rock- und Pop-Preis-Gewinner „Vivid Curls“ spielen in Dettingen ..., neckar-chronik.de, 15. Februar 2013.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki