FANDOM


Vivid Curls sind eine Allgäuer Folk-Rock-Band, die überwiegend in Allgäuer Mundart singt.

Geschichte Bearbeiten

Die Band wurde im Ursprung 2002 von Irene Schindele (* 19. Oktober 1980 in München) und Inka Kuchler (* 1. März 1977 in Kempten (Allgäu)), die gemeinsam in Wiggensbach aufwuchsen, als Straßenmusik-Duo gegründet. Seit 2007 treten sie gemeinsam mit Band auf.[1]

Nach der Veröffentlichung der Alben Allgäu und Lebenstanz folgten Fernseh- und Radioauftritte, Konzerte im Wirtshaus im Schlachthof, beim Tollwood-Festival, im Parktheater Göggingen, beim Goldgelb-Festival und weitere.[2]

Auszeichnungen Bearbeiten

Die Band gewann 2010 den Deutschen Rock & Pop Preis in der Kategorie „Beste Deutsche Popgesangsgruppe“ und im Folgejahr in den Kategorien „Beste Deutsche Popgesangsgruppe“ und „Beste Deutsche Countryband“.[3]

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2008: Allgäu
  • 2009: Lebenstanz (unplugged)
  • 2010: D'Aufstand
  • 2011: Verlockung

Singles Bearbeiten

  • 2006: Christkind fliag
  • 2007: Vorg'schmack
  • 2007: Christkind fliag (Neuaufnahme)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Die Geschichte der Vivid Curls – oder wie alles begann..., Vivid Curls, abgerufen am 15. Juli 2013.
  2. Vivid Curls: Allgäurock und pure Leidenschaft, Spielplan Wirtshaus im Schlachthof, München, 2010.
  3. Rock- und Pop-Preis-Gewinner „Vivid Curls“ spielen in Dettingen ..., neckar-chronik.de, 15. Februar 2013.