FANDOM


Vorlage:Orphan

Volker Krebs (* 12. Dezember 1974 in Wiesbaden) ist katholischer Kirchenmusiker in der Diözese Trier.

Biografie Bearbeiten

Krebs studierte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Zu seinen Orgellehrern gehörten Gabriel Dessauer, Christian Schmitt-Engelstadt, Gerhard Gnann, Hans Jürgen Kaiser und Alfred Müller-Kranich. In Chor- und Orchesterleitung unterrichteten ihn Domkapellmeister Matthias Breitschaft, Eberhard Volk und Michael Hofstetter. Weitergehende Studien führten ihn zu Louis Robillard am Conservatoire Nationale de la Region in Lyon, die er mit einem "Prix de virtuosité avec mention bien" abschloss. In Dijon studierte er bei Jean Pierre Leguay, Titularorganist von Notre Dame de Paris. Meisterkurse besuchte er unter anderem bei Michael Radulescu, Olivier Latry, Guy Bovet und Wolfgang Zerer.

Krebs erhielt Stipendien vom Richard-Wagner-Verband (1999), vom DAAD (2001) und von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2002).

2004 wurde Krebs zum Dekanatskantor in Bleialf/Eifel berufen. Seit dem 1. Februar 2010 ist er Kantor an der Trierer Basilika St. Paulin und Regionalkantor der Diözese.

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Interaktive Informationen zu Volker Krebs Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Volker Krebs |title=Aktuelles zum Thema |subtitle=Volker Krebs }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki