FANDOM


Vorlage:Orphan

Vorlage:Quelle Wouldn't It Be Good ist ein Lied von Nik Kershaw aus dem Jahr 1984.

Geschichte Bearbeiten

Wouldn't It Be Good, die zweite Single aus Kershaws Debüt-Album Human Racing zählt zu den erfolgreichsten Liedern, die Kershaw sang. Es ist auch das Lied, mit dem er sich seiner Meinung nach identifiziert. Im Juli 1985 trug er es auf dem Live Aid im Londoner Wembley-Stadion vor. Außer The Riddle und I Won't Let the Sun Go Down on Me konnten die darauffolgenden Lieder keine ähnlichen Erfolge aufweisen.

Von Wouldn't It Be Good gibt es neben dem Original auch eine „Extended Version“, zudem gibt es einen Remix von Simon Boswell. Das Lied wurde mit einem Synthesizer namens PPG Wave 2.2 und einer Yamaha DX7 gespielt. Es ist in dem Spiel Grand Theft Auto: Vice City Stories enthalten und man hörte es in der Sitcom Extras.

Chartperformance Bearbeiten

Chart (1984-1985) Chart-
position
Deutschland 2
Swiss Singles Chart 3
UK Top 40 4
Billboard Hot 100 46

Coverversionen Bearbeiten

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


.


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki